7.000 Unterschriften gegen Abenteuerspielplatz

ajuntament

Mindestens 7.000 Menschen sind gegen den neu geplanten Abenteuerspielplatz in Palmas Bellver-Wald. Das hat eine Petition mehrerer Anwohner ergeben. 
Die Bewohner kritisieren die massiven Baumfällungen, die für den Bau des neuen Parks notwendig sind. 

Der Bellver-Wald würde dadurch zerstört werden, heißt es in der Petition. An dem Eingang zur Calle Polvorín sollen insgesamt 20 neue Spielgeräte aufgestellt werden.
Erst kürzlich haben die Anwohner vor Palmas Rathaus demonstriert, weil die Stadt die Katzenkolonien an dem Park-Eingang entfernen ließ.