Polizei schließt Diskothek in Cala Mayor

In dem Lokal wurden gleich mehrere Corona-Vorschriften nicht eingehalten, unter anderem befanden sich viel zu viele Personen in der Disko, die als Bar betrieben wurde

Palmas Lokalpolizei hat gestern eine Diskothek in Cala Mayor vorübergehend geschlossen. Der Grund: Die geltenden Corona-Vorschriften wurden dort nicht eingehalten. Unter anderem wurde die zulässige Höchstanzahl an Besuchern überschritten, statt maximal 100 befanden sich um die 225 Personen in der Disco.

Außerdem trugen die Feiernden keine Masken und hielten sich nicht an die Abstandsregeln. Ein vorhandenes CO2-Messgerät zeigte zudem an, dass die empfohlenen CO2-Werte in dem Lokal überschritten wurden. Die Polizei hat die Diskothek in Cala Mayor deswegen noch in der Nacht geräumt.