Italiener wegen Vergewaltigung festgenommen

_lokalpolizei_in_palma___300_bewerbungen_auf_100_stellen

Eine DNA-Analyse und die Aufnahmen von Sicherheitskameras sollen nun Klarheit in den Fall bringen.

Die Guardia Civil auf Mallorca hat Anfang der Woche zwei Italiener wegen einer mutmaßlichen Vergewaltigung festgenommen. Die beiden 18 und 19 Jahre alte Touristen verbrachten ihren Urlaub in Palmanova. Dort lernten sie in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei gleichaltrige Spanierinnen kennen, die im gleichen Hotel untergebracht waren. In der Nacht kehrten sie gemeinsam zu ihrer Unterkunft zurück, dabei blieb eine der Frauen noch vor dem Zimmer der Italiener stehen, um sich mit diesen zu unterhalten. Als sie gehen wollte, soll sie von einem von ihnen ins Innere gedrängt worden sein. Dort soll es dann zu dem sexuellen Übergriff gekommen sein.

Das Opfer erstattete Anzeige gegen die beiden Urlauber, die Italiener ihrerseits leugnen die Tat. Eine DNA-Analyse und die Aufnahmen von Sicherheitskameras sollen nun Klarheit in den Fall bringen.