Hotel Artmadams kämpft für Erhalt des Kunstwerks

Artmanams

Bild: Hotel Artmadams

Die Stadt besteht weiterhin darauf, dass der Eigentümer des Hotels das Wandbild entfernen lässt. Dieser hat jetzt eine Petition gestartet.

Das Hotel Artmadams in Palmas El Terreno-Viertel kämpft weiterhin für den Erhalt des neuen Wandbildes.Wie bereits berichtet, wurden im letzten Jahr Renovierungs- und Erweiterungsarbeiten an dem Gebäude durchgeführt, die auch zuvor von der Stadt Palma genehmigt wurden.

Im Zuge der Arbeiten wurde dann die Fassade von dem in Palma geborenen Künstler José Luis Mesas bunt bemalt. Nachdem das Hotel am 30. Juni dieses Jahres eröffnet hat, folgte einen Tag später die Aufforderung der Stadt Palma: Das Wandbild müsse entfernt werden. Grund ist laut Rathaus, dass das Kunstwerk nicht mit der ursprünglichen Idee sowie den Werten des  Architekten des Gebäudes übereinstimmt. Deshalb hat Jaime España, der Besitzer des Hotels, bereits vor zwei Wochen eine Petition gestartet:

"Weil die Stadt das Kunstwerk ablehnt, bitten wir jetzt um die Unterstützung der Bürger, um die Entfernung des Wandgemäldes so vielleicht zu verhindern.
Wenn auch sie für den Erhalt des Gebäudes stimmen wollen, besuchen Sie bitte die Website www.artmadams.es"