Mann am Strand von Portixol ertrunken

Bei dem um die 80-Jährigen handelte es sich um einen Anwohner, der regelmäßig in diesem Bereich schwimmen ging

Im Bereich des kleinen Strandes von Portixol in Palma ist gestern ein Mann ertrunken. Gegen 14.15 Uhr wurden zwei Fahrradfahrer auf den Körper aufmerksam, der leblos im Meer trieb. Nachdem sie ihn aus dem Wasser gezogen hatten, versuchte ein zufällig anwesender Arzt, den Mann wiederzubeleben, jedoch ohne Erfolg. Auch die eintreffenden Sanitäter konnten nichts tun, um ihn zu retten. 

Wenig später stellte sich heraus, dass es sich um einen um die 80-jährigen Anwohner handelte, der regelmäßig in Portixol schwimmen geht. Allerdings gibt es an dieser Stelle keine Badeaufsicht.