Mann nach Überfällen und Einbrüchen verhaftet

Der Festgenommene soll zahlreiche Vorstrafen haben. Vorgeworfen werden ihm unter anderem Einbrüche, Diebstähle und Überfälle

Die Polizei auf Mallorca hat einen 40 Jahre alten Marokkaner festgenommen, der Überfälle, Einbrüche und Diebstähle in Palma, Llubí, Muro und Marratxí begangen haben soll.

Bei einem Einbruch wurde er vom Besitzer überrascht und griff diesen an. Der Hausbesitzer wurde dabei mit einer Eisenstange verletzt. Einen anderen Einbruch beging er nachts, als die Hausbewohner schliefen, er stahl Schmuck und Gegenstände im Wert von über 2.000 Euro. Außerdem soll der Verdächtige eine Tankstelle überfallen und ein Auto gestohlen haben.

Nach intensiven Ermittlungen wurde er schließlich in Palmas Problembezirk Son Banya geschnappt, als er mit dem als gestohlen gemeldeten Auto unterwegs war. Der Marokkaner soll zahlreiche Vorstrafen haben.