Mallorquiner schwimmt von Mallorca nach Barcelona

Not Set

Bild: I'MPOSSIBLE365/facebook

Nonstop und ohne zu schlafen will der Mallorquiner in drei Jahren von Mallorca aus zum spanischen Festland schwimmen. Die Strecke ist 250 Kilometer lang

Der Mallorquiner José Manuel López hat das das vor, was noch nie jemand gemacht hat: Er will von Mallorca nach Barcelona schwimmen - und zwar nonstop, ohne zu schlafen. Er rechnet damit, dass er für die 250 Kilometer lange Strecke drei Tage und Nächte braucht. Nur um kurz etwas zu trinken will er anhalten: Von einem Motorboot aus, das ihn begleitet, soll ihm dann seine Trinkflasche ins Wasser gereicht werden, pro Trink-Stopp plant er maximal anderthalb Minuten ein.

Damit er nachts nicht so einsam ist, wird er streckenweise von anderen Schwimmern begleitet.

Am 12. Juli will der Sportler auf Mallorca starten, je nach Strömung entweder in Palma, Sóller oder Pollença; momentan trainiert er bis zu 14 Stunden am Tag.

José Manuel López sammelt mit der Aktion Spenden für seine Hilfsorganisation „l’Impossible 365“. 
Mehr Infos zur Aktion und wie man, den Schwimmer unterstützen kann, erfahren Sie hier: www.lacruzada.org