Mallorcas Wanderhütten haben wieder geöffnet

Not Set

Bild: Caib

Die drei anderen Wanderhütten, die sich in Valldemossa, Escorca und Artà befinden, bleiben vorerst weiterhin geschlossen.

Seit dieser Woche haben insgesamt sieben der zehn Wanderhütten die von der Naturschutzbehörde Ibanat auf Mallorca betrieben werden, wieder geöffnet. Maximal zehn Personen dürfen dort gleichzeitig im Zuge der COVID-19-Maßnahmen übernachten.

Die Balearenregierung hatte die Zeit, in der die sogenannten „refugios“ geschlossen waren, genutzt, um sie den aktuellen Hygiene-Standards entsprechend einzurichten.

Die drei anderen Wanderhütten, die sich in Valldemossa, Escorca und Artà befinden, bleiben vorerst weiterhin geschlossen. Sie können nicht an die geltenden Vorschriften angepasst werden.