Kulturzentrum in Palmas altem Gefängnis

Gefaengnis_Ajuntament_de_Palma

Bild: Ajuntament de Palma

Die Stadt hat grünes Licht für das Projekt gegeben. Für die genaue Nutzung des alten Gefängnisses gibt es vielfältige Vorschläge, geplant ist auch, dass dort Sozialwohnungen entstehen sollen

Palmas altes Gefängnis an der Landstraße von Sóller soll sich in ein Kulturzentrum verwandeln. Das hatte ein Künstlerkollektiv schon lange gefordert, jetzt hat die Stadt Palma grünes Licht gegeben

Details zu dem Projekt sind noch nicht bekannt. Die Idee ist, vielfältige Bereiche zu schaffen. In den ehemaligen Zellen könnten zum Beispiel Proberäume für Musiker entstehen, in den Gemeinschaftsräumen wäre Platz für Events und auch die alte Gefängniskantine könnte für Veranstaltungen oder Kunst-Workshops genutzt werden. Im Erdgeschoss könnte sogar ein Kindergarten entstehen, heißt es.

Zusätzlich ist geplant, dass in den Gefängnisgebäuden neue Sozialwohnungen entstehen und die Außenfläche neu gestaltet und bepflanzt wird.