Waldbrandsaison auf Mallorca 

bilanz_der_waldbrandsaison_2019_auf_mallorca

Auch generell rufen die Behörden zu besonderer Achtsamkeit auf: Autofahrer dürfen zum Beispiel keine Zigarettenstummel aus dem Fenster werfen.

Mit dem heutigen 1. Mai startet auf Mallorca offiziell die diesjährige Waldbrandsaison. Das heißt, es ist ab sofort verboten, in bewaldeten Gebieten zu grillen oder Abfälle zu verbrennen, denn mit den steigenden Temperaturen erhöht sich auch das Brandrisiko. Nur, wer über eine Ausnahmegenehmigung seiner jeweiligen Gemeinde verfügt, darf gegebenenfalls ein Feuer entfachen.

Auch generell rufen die Behörden zu besonderer Achtsamkeit auf: Autofahrer dürfen zum Beispiel keine Zigarettenstummel aus dem Fenster werfen, ansonsten drohen Strafen. 
Die Waldbrandsaison auf Mallorca und den Nachbarinseln geht bis Mitte Oktober. Im Falle eines Feuers ist die erste Anlaufstelle die Notrufnummer 112.