Hausbesetzer von Balkon gestürzt

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge gab das Balkongelände nach, so dass der 44-Jährige rund sechs Meter in die Tiefe stürzte. Der Mann schwebt nicht in Lebensgefahr.

In Santa Ponça hat sich ein Mann beim Sturz von einem Hotelbalkon schwer verletzt. Bei dem Haus handelt es sich um ein Apart-Hotel, das seit Monaten geschlossen ist, allerdings wurden einige Zimmer des Hotels von Unbekannten besetzt, auch das Opfer ist ein sogenannter „okupa“.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge gab das Balkongelände nach, so dass der 44-Jährige rund sechs Meter in die Tiefe stürzte. Er wurde bewusstlos, mit Kopfverletzungen und mit einem gebrochenen Handgelenk in Mallorcas Großklinikum Son Espases eingeliefert. Der Mann schwebt aber nicht in Lebensgefahr.