Polizei räumt Strand in Palma

Polizei_Strand_Corona

Es ist nicht das erste Mal, dass die Menschen am Strand die Corona-Maßnahmen nicht einhalten, so die Polizei.

Die Lokalpolizei von Palma musste am vergangenen Wochenende gleich mehrfach den Stadtstrand der Inselhauptstadt räumen. Der Grund: der Großteil der Menschen dort hat die Corona-Regeln nicht eingehalten. 
Freitag und Samstag zählten die Beamten mehr als 700 Menschen, die weder Masken trugen, noch den Sicherheitsabstand einhielten.
Nachbarn alarmierten immer wieder die Polizei, insgesamt 67 Personen wurden sanktioniert. 
Auch zu Bars, Cafés Restaurants und privaten Feiern wurden die Beamten gerufen, dabei wurden mehr als 275 Menschen sanktioniert.