70-Jähriger lockt Kinder in Santa Margalida an

Der Mann konnte kurzzeitig festgenommen werden, schon am nächsten Tag war er jedoch wieder auf freiem Fuß. Eltern befürchten, dass er erneut versuchen könnte, Kinder anzulocken

Ein um die 70-Jähriger versetzt derzeit alle Eltern in dem kleinen Örtchen Santa Margalida auf Mallorca in Angst und Schrecken. Am Ostermontag sprach der Mann zwei 9-jährige Mädchen an, die auf dem Dorfplatz spielten und lud sie ein, zu sich nach Hause zu kommen. Dafür lockte er sie mit Bonbons. Die Kinder rannten jedoch weg und berichteten ihren Eltern von dem Vorfall. Diese erstatteten Anzeige bei der Guardia Civil und wenig später konnte der Mann festgenommen werden.

Keine 24 Stunden später, also gestern, trafen die beiden Mädchen allerdings erneut auf den Rentner, der wieder auf freiem Fuß war. Eltern befürchten nun, dass sich der Vorfall von Montag in Santa Margalida wiederholen könnte.