Wohnungen am Paseo Marítimo am teuersten

Die Wohnungen in den teuren Vierteln werden immer teurer, so das Portal.

Vergleicht man die Kaufpreise für Wohnungen in Mallorcas Inselhauptstadt Palma, ist das Wohnen am Paseo Marítimo am teuersten. Das hat jetzt eine Studie der Bewertungsplattform für Immobilien, TecniTasa ergeben. 
Ein Quadratmeter an der Hafenstraße kostet laut den Zahlen im Durchschnitt rund 4.500 Euro. So viel wie in keinem anderen Viertel in Palma. Am niedrigsten sind dagegen die Kaufpreise für Immobilien dagegen im Stadtteil Son Gotleu. Dort kostet ein Quadratmeter 1.050 Euro.
Laut TecniTasa wird der Preisunterschied immer größer, während die Preise für Wohnungen in Son Gotleu in den letzten Jahren deutlich gesunken sind, sind sie am Paseo Marítimo gestiegen.