Weitere Streiks für Pablo Hasél

Eu0aApNWYAMTpz3

Bild: UIB, Twitter

Auf dem Festland kam es zu heftigen Ausschreitungen zwischen der Polizei und den Demonstranten.

Auch heute sind auf Mallorca wieder Menschen auf die Straße gegangen, um für den in Spanien festgenommenen Rapper Pablo Hasél zu demonstrieren. Mehrere Studenten versammelten sich bereits am Vormittag auf dem Campus der Balearenuniversität, wodurch es auf der Valldemossa-Landstraße zu einem Kilometerlangen Stau kam. Der Musiker ist Anfang der letzten Woche in Lleida festgenommen worden. Ihm wird Beleidigung der Monarchie und Verherrlichung von Terrorismus vorgeworfen. In Palmas Innenstadt hängten Unbekannte Plakate auf, um die Freiheit des Rappers zu fordern, in Barcelona gab es teils heftige Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei.