Palma will Statue von Junípero Serra entfernen

Die Stadt Palma will die Statue von Mallorcas berühmten Franziskanermönch Junípero Serra an der Plaza de Sant Francesc entfernen lassen. Laut Angaben von Stadträtin Sonia Vivas soll so verhindert werden, dass hier dasselbe passiert wie in Kalifornien. Dort wurde bei einer „Black Lives Matter Demo“ in Sant Francisco die Bronze-Statue des Mallorquiners umgestoßen und bemalt.

Junípero Serra wird in den USA einerseits als Städtegründer verehrt, denn er hatte im heutigen Kalifornien zahlreiche Missionsstationen gegründet.

Andererseits hat er auch viele Gegner, zum Beispiel das Indianervolk "Gabrieleño" rund um Los Angeles, für das der Mallorquiner "Folter und Unterdrückung" repräsentiert. Das Volk wirft dem Mallorquiner vor, dass durch ihn die indigenen Kalifornier beinahe ausgerottet worden wären.
Junípero Serra wurde 1713 im mallorquinischen Ort Petra geboren. 2015 wurde er heiliggesprochen.