Nach Balkonsturz in Palma - Polizei geht von Unfall aus

Wie bereits berichtet, ist gestern ein um die 25-jähriger Mann in Palmas Viertel Es Coll d´en Rabassa bei einem Balkonsturz ums Leben gekommen. Bei dem Opfer soll es sich um einen gebürtigen Schweden handeln, der auf Mallorca Urlaub gemacht hat. Nach ersten Ermittlungen der spanischen Nationalpolizei deutet alles auf einen tragischen Unfall hin. Nach Informationen des Online-Portals Cronica Balear war der Schwede kurz zuvor von einer Partynacht zurückgekehrt. In der Wohnung befanden sich auch noch zwei Freunde von ihm, die von dem Sturz zunächst nichts mitbekommen hatten.