Deià lässt Zierpflanzen entfernen

Angesichts der anhaltenden Trockenheit werden in Mallorcas Bergdorf Deià jetzt die Zierpflanzen entfernt, die entlang der Straße zwischen Sòller und Valldemossa stehen. Angeordnet wurde diese Maßnahme vom Bürgermeister der Ortschaft, um Wasser zu sparen.
Seit letzter Woche dürfen in Deià auch keine Pools mehr mit Wasser befüllt oder Gärten bewässert werden. Der Wassermangel in der Region ist aktuell so groß, dass die Gemeinde Wasser dazukaufen muss. Durch Urlauber steigt die Anzahl an Personen, die zeitweise in Deià leben, zudem von 670 auf bis 2.000 Menschen.