Toter Hai auf Mallorca aus dem Meer gezogen

toter_hai_auf_mallorca_aus_dem_meer_gezogen

In Puerto Portals wurde heute früh ein toter Hai angespült. Die Einsatzkräfte zogen das etwa vier Meter lange Tier mit Hilfe eines Krans aus dem Meer und luden es dann auf einen Transporter.

Ersten Informationen zu Folge handelt es sich bei dem toten Raubfisch um einen Stumpfnasen-Sechskiemerhai. Ein tiefer Schnitt in seinem Körper deutet darauf hin, dass der Hai durch eine Schiffsschraube verletzt wurde. Biologen untersuchen das Tier jetzt, um die genaue Todesursache festzustellen.

Zum natürlichen Lebensraum des Stumpfnasen-Sechskiemerhais zählen neben dem Mittelmeer auch der Atlantik, der Pazifik und der Indische Ozean. Im Gegensatz zu anderen Hai-Arten hat dieser Raubfisch eine verhältnismäßig kleine Rückenflosse, die sich weit hinten am Körper befindet.

Es kommt auf Mallorca immer wieder mal vor, dass Haie in Küstennähe auftauchen. Meist handelt es sich dann um verletzte oder kranke Tiere. Die meisten von ihnen sind harmlos.