Zwei Balkonstürze innerhalb weniger Stunden auf Mallorca

Am frühen Freitagmorgen ist es auf Mallorca zu gleich zwei Balkonstürzen innerhalb von nur wenigen Stunden gekommen, bei denen zwei junge Urlauber schwer verletzt wurden.

Wie gestern berichtet, fiel gegen 3:30 Uhr ein 25 Jahre alter Brite in der Touristenhochburg Magaluf aus dem sechsten Stock seines Hotels, nachdem er versucht hatte sein Geschäft über die Balkonbrüstung zu verrichten, dabei verlor er das Gleichgewicht. Nur wenige Stunden später, gegen 5:00 Uhr morgens, stürzte ein 25 Jahre alter deutscher Urlauber an der Playa de Palma aus dem dritten Stock eines Hotels.

Wie das Online-Portal Cronica Balear schreibt, wurde der schwerverletzte Deutsche im Bereich des Pools aufgefunden. Noch ist unklar wieso der junge Mann drei Stockwerke in die Tiefe stürzte. Die Polizei ermittelt. Beide Verletzten werden derzeit in Palmas Großklinikum Son Espases behandelt.