14-Jähriger auf Mallorca nach Balkonsturz gestorben

Der 14 Jahre alte Ire, der gestern an der Playa de Muro aus dem zweiten Stock eines Hotels gestürzt war, ist jetzt in Mallorcas Großklinikum Son Espases gestorben. Er hatte sich bei dem Sturz schwere Verletzungen am Kopf sowie innere Blutungen zugezogen.

Ersten Ermittlungen zufolge war der Jugendliche auf dem Balkon auf einen Stuhl gestiegen und verlor das Gleichgewicht. Seine Mutter, die sich im Hotelzimmer befand, wollte ihrem Sohn, der sich noch am Geländer festhielt, helfen und ihn zurück auf den Balkon ziehen. Allerdings verließen sie die Kräfte und der Junge stürzte sechs Meter in die Tiefe.

Seine Mutter erlitt nach dem Vorfall einen Nervenzusammenbruch.