200.000 Euro aus Mallorcas Megapark gestohlen

Die spanische Nationalpolizei untersucht derzeit den Diebstahl von 200.000 Euro aus dem Partytempel Megapark an Mallorcas Playa de Palma.
Bei dem Geld handelt es sich um Tageseinnahmen, die sich zum Zeitpunkt des Diebstahls am Sonntag in einem Raum befanden, in dem das Geld zum Zählen zwischengelagert wird. Derzeit wird vermutet, dass einer der Angestellten die 200.000 Euro entwendet hat. Viele von ihnen kennen die Abläufe die bezüglich der Tageseinnahmen vorgenommen werden.
Auf Grund der Fußballweltmeisterschaft waren die Kassen des Megaparks am vergangenen Wochenende zudem besonders gut gefüllt.