Das Inselradio Mallorca auf Facebook Das Inselradio Mallorca auf Twitter Das Inselradio Mallorca auf YouTube Kontakt Newsletter
Auf Sendung:
Das Inselradio
Quién te quiera como yo
Estefano
Jetzt einschalten
Das Inselradio Mallorca Das Inselradio Mallorca
Suchen

Ausgestopfte Tiere in Calvià wurden im Internet verkauft

Ausgestopfte Tiere in Calvià wurden im Internet verkauft

Erstellt am: 2018-02-01 11:43:02 Uhr

Wie bereits berichtet, hat die Guardia Civil vergangene Woche fast 70 ausgestopfte Tiere in einem Privathaus in Calvià beschlagnahmt. Jetzt hat sich herausgestellt, dass sie von ihrem Besitzer im Internet zum Kauf angeboten wurden. Der Gesamtwert der ausgestopften Tiere wird auf 100.000 Euro geschätzt. Nie zuvor wurde ein Fund dieser Größenordnung auf den Balearen gemacht.

Alle sichergestellten Tierpräparate werden jetzt anhand von Kriterien des Washingtoner Artenschutzübereinkommens geprüft. Die Beamten gehen jedoch davon aus, dass gleich mehrfach dagegen verstoßen wurde. Unter den ausgestopften Tieren befanden sich zum Beispiel ein Löwe, sowie ein Braun- und ein Eisbär, die komplett präpariert waren. Aber auch einen Giraffenkopf sowie Elefantenhufen, die als Hocker und Hände von Affen, die als Aschenbecher dienten, fand die Guardia Civil in dem Haus auf Mallorca.

Podcast: Mallorca Aktuell
Durch Nutzung dieser Website stimmt Ihr der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.