- ANZEIGE -

Mehr als 8.500 Menschen bei Piratenschlacht in Sóller

Not Set

Das Bergdorf erinnert bei der „Firó“ an den Sieg der Dorfbewohner über die Mauren im Jahr 1561.

Die Piratenschlacht zum Fest „Moros y Cristianos“ lockte auch gestern wieder tausende Menschen nach Sóller. Laut Veranstalter kamen mehr als 8.500 Besucher in das Bergdorf, um sich den traditionellen Kampf anzugucken.

Die meisten von ihnen aus den Dörfern Sóller, Deià und Fornalutx. Das Bergdorf erinnert bei der „Firó“ jedes Jahr am dritten Montag im Mai an den Sieg der Dorfbewohner über die Mauren im Jahr 1561.