„Trobada d’Havaneres“ in Port de Sóller auf Mallorca

Not Set

Bild: Ajuntament de Sòller

Die Konzerte beginnen um 20:00 Uhr und gehen bis Mitternacht

Heute findet in Port de Sóller noch einmal die sogenannte „Trobada d’Havaneres“ statt. Veranstaltungsort ist die Playa De'n Repíc, wo am Abend verschiedene Musikgruppen sogenannte „Habaneras“ spielen. Das ist ein Musikstil aus dem kolonialen Kuba, den spanische Seeleute mit nach Hause brachten, als sie zwischen der iberischen Halbinsel und der Karibik hin und her segelten.

Die Konzerte beginnen um 20:00 Uhr und gehen bis Mitternacht. Vorher, ab 18.00 Uhr, fahren aber bereits Boote mit Musik an Bord durch die Bucht von Sòller. Die Sitzplätze am Strand sind gratis.

Für Besucher aus Palma bietet der Zug nach Sóller, also der rote Blitz, einen Spezialpreis anlässlich der „Trobada d’Havaneres“ an: Die Hinfahrt um 18.30 Uhr kostet nur 6 Euro und zurück kommt man um 23.45 Uhr mit dem Bus für ebenfalls 6 Euro.