Stierkämpfe in Palma

Die Balearen hatten die sogenannten „Corridas“ vor einigen Jahren verboten, allerdings hat das spanische Verfassungsgericht dieses Gesetz gekippt

In Palmas Stierkampfarena wird es in diesem Sommer nach zwei Jahren Pause erstmals wieder zwei Stierkämpfe geben. Termine dafür sind der 4. und 5. August und der Ticketverkauf beginnt Ende Juni auf der Website des Coliseo Balear.

Die Balearen hatten die sogenannten „Corridas“ vor einigen Jahren verboten, allerdings hat das spanische Verfassungsgericht dieses Gesetz gekippt, deswegen dürfen Stierkämpfe auf der Insel auch wieder stattfinden.

Neben Palma finden sie auch in Inca regelmäßig statt, obwohl es vor Ort auch immer zu Protesten kommt. Auf der Plaza de Toros von Alcúdia sollen unterdessen keine Stierkämpfe mehr ausgetragen werden. Die Gemeinde will die Arena nur noch als Kulturzentrum nutzen.