Pride Week in Palma abgesagt

Not Set

Das Event sollte bis zum 25. Juni im Sa Feixina Park stattfinden.

Die Pride Week in Palma, die eigentlich morgen beginnen sollte, ist abgesagt. Das teilte der Bürgermeister der Inselhauptstadt, José Hila gestern mit.

Das Event sollte bis zum 25. Juni im Sa Feixina Park stattfinden. Geplant waren verschiedene Events für die LGBTQ+ Community. Grund für die Absage ist ein Streit zwischen Stadträten und Regierungsparteien.

Neben der Absage teilte Hila auch die Entlassung der Stadträtin für Soziales Sonia Vivas mit. Diese war an der Organisation der Veranstaltung beteiligt und hatte bereits unter der Woche angekündigt, ihren Posten aufgeben zu wollen.