Neuer Spielplatz für Palmas Sa Riera-Park

Im Parc Sa Riera in Palma hat jetzt der erste, komplett behindertengerechte Spielplatz der Stadt eröffnet. Der Bau hat etwa 612.000 Euro gekostet.

​​​​​​​

Im Parc Sa Riera in Palma hat jetzt der erste, komplett behindertengerechte Spielplatz der Stadt eröffnet. Der Entschluss zu diesem Projekt wurde 2019 gefasst, nachdem ein mutwillig gelegter Brand die Kletter- und Spielburg in dem Park nahezu vollständig zerstört hatte.

Neben barrierefreien Spielzonen hat die Stadt dort auch mehr Bäume sowie schattenspendende Pergolas errichtet. 

Der Bau des Spielplatzes hat etwa 612.000 Euro gekostet.

Gestern war die offizielle Eröffnungsfeier, bei der Vertreter aus Politik, Behinderteneinrichtungen und Nachbarschaftsvereinigungen vertreten waren. Ab sofort hat der neue Spielplatz offen.