Bilder gegen Gleichgültigkeit am Paseo Molinar

bilder_gegen_gleichgueltigkeit_am_paseo_molinar

Bilder gegen Gleichgültigkeit. Die sehen Spaziergänger derzeit an der Strandpromenade in Palmas Stadtteil Es Molinar. Der Fotograf Abraham Calero hat dort mit der sogenannten Paste-Up Technik verschiedene Graffiti Bilder an die Felsmauer gemalt. Es handelt sich um Fotos die unter anderem in der Türkei, Italien und Lybien gemacht wurden. Sie alle behandeln das Thema verstorbene Immigranten im Mittelmeerraum. Laut Calero soll mit den Bildern die Haltung kritisiert werden, die viele Menschen haben, wenn es ums Thema Flüchtlingspolitik geht. Zwischen 2014 und 2019 kamen im Mittelmeer über 18.000 Menschen auf ihrer Reise nach Europa ums Leben.