Das Inselradio Mallorca auf Facebook Das Inselradio Mallorca auf Twitter Das Inselradio Mallorca auf YouTube Kontakt Newsletter
Auf Sendung:
Christian Hornbostel
House Pacific
Christian Hornbostel
Jetzt einschalten
Das Inselradio Mallorca Das Inselradio Mallorca
Suchen

Mallorca kulinarisch - Sobrasada

Mallorca kulinarisch - Sobrasada srcset=

Sobrasada - die Wurst aus Mallorca

Was ist die Sobrasada eigentlich?

Die Sobrasada ist eine Rohwurst. Luftgetrocknet, streichfähig und – als besonderes Merkmal – rot.

Warum ist die Sobrasada rot?

Woher die Farbe kommt ist kein großes Hexenwerk: daran ist ganz einfach die Paprika Schuld, die darin verarbeitet ist. Zusammen mit Schweinefleisch, Speck, Salz und Pfeffer entsteht schließlich die Sobrasada-Wurst, die wir auf Mallorca so lieben und in allen möglichen Variationen verzehren.

Mallorca kulinarisch - Sobrasada srcset=

Wie lange gibt es die Sobrasada schon?

Erste Hinweise, dass die Sobrasada in der Inselgastronomie verwendet wird, finden sich bereits im 17. Jahrhundert. Und was so lange Tradition hat, das wird natürlich auch mit einem Siegel versehen. Im Jahr 1993 hat die balearische Regierung der „Sobrasada de Mallorca“ den Schutz der Ursprungsbezeichnung erteilt und nur drei Jahre später hat die Europäische Gemeinschaft ihr die geschützte geographische Lage verliehen. Das bedeutet nichts anderes, als dass Spanien als offizielles Herkunftsland der Sobrasada eingetragen ist.

Wie wird die Sobrasada hergestellt?

Die „Sobrasada de Mallorca“ besteht aus ausgewähltem Schweinefleisch, das mit Speck, Paprika, Salz und Pfeffer gewürzt wird. Zur Sobrasada, wie wir sie kennen, wird sie aber erst nach dem Reifen. Das passiert in einer Trockenkammer und bewirkt, dass sich die physikalischen, chemischen und mikrobiologischen Eigenschaften der Sobrasada verändern. Heraus kommt eine unregelmäßige, längliche Wurst mit roter Färbung und streichzartem Fleisch. Klingt nicht nur lecker, ist es auch!

Wo bekomme ich die echte Sobrasada de Mallorca her?

Die Sobrasada gilt als Kult-Souvenir und wird gerne kopiert. Wer also eine echte rote Paprikawurst mit nach Hause nehmen möchte, der schaut auf das Gütesiegel und die korrekte Bezeichnung „Sobrasada de Mallorca“. Geschäfte, die das Original anbieten, finden Sie HIER.

Was kann ich aus der Sobrasada alles machen?

Jede Menge! 12 ausgewählte Rezepte, mit denen Sie sich Mallorca auf der Zunge zergehen lassen, haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Mallorca kulinarisch - Sobrasada srcset=
Sautierte Langostinos mit pikanter Sobrasada de Mallorca

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten für vier Personen:
500 g geschälte Langostino-Schwänze
2 fein gehackte Knoblauchzehen
1 Teelöffel fein gehackte Petersilie
50 g pikante Sobrasada de Mallorca
Eine Prise Salz
2 Suppenlöffel Olivenöl

Zubereitung
Den Knoblauch mit dem Olivenöl in einem Tontopf dünsten. Die in Stücke geschnittene Sobrasada zugeben. Die Sobrasada ständig mit einem Holzlöffel bewegen. Nach drei Minuten die vorher mit einer Prise Salz gewürzten Langostino-Schwänze zugeben. Bei zugedecktem Topf zwei Minuten lang kochen lassen. Die Langostino-Schwänze mit der Petersilie sautieren.

Mallorca kulinarisch - Sobrasada srcset=
Canapés mit Wachtelei und Sobrasada de Mallorca

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:
Eine “Longaniza” Sobrasada de Mallorca
24 Baguette-Scheiben
24 Wachteleier
Olivenöl zum Braten der Eier
Salz

Zubereitung
Das Brot rösten. Die Wachteleier zu Spiegelei braten. Die Longaniza in kleine Stücke schneiden. Die Longaniza-Stücke in einer Pfanne braten. Auf jede Scheibe Brot ein Spiegelei und ein Stück Longaniza aus Sobrasada de Mallorca legen. Die belegten Schnitten auf einem Präsentierteller anrichten und servieren.



Mallorca kulinarisch - Sobrasada srcset=
Sautierte Champignons mit Sobrasada de Mallorca

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten für vier Personen:
75 g Sobrasada de Mallorca
½ dl Olivenöl
750 g Champignons
1 fein gehackte Knoblauchzehe
Ein Dessertlöffel fein geschnittener Fenchel
Salz

Zubereitung
Die Champignons waschen und vierteln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Champignons mit einer Prise Salz zugeben und dünsten. In den letzten Minuten den Knoblauch und die in kleine Stücke geschnittene Sobrasada hinzufügen. Mit dem frischen Fenchel bestreuen und die Pfanne vom Feuer nehmen. Die Champignons in einer Ton- oder Porzellanschüssel servieren.

Mallorca kulinarisch - Sobrasada srcset=
Backäpfel mit Sobrasada de Mallorca

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten für vier Personen:
4 Äpfel von Typ “Golden”
50 g Sobrasada de Mallorca
4 Esslöffel Zucker
½ Glas Weißwein

Zubereitung
Die Äpfel vom Kernhaus befreien und in einen Behälter aus feuerfestem Material geben. In die Aushöhlung in jedem Apfel ein Stück Sobrasada und einen Esslöffel Zucker füllen. Mit dem Weißwein übergießen. Die Äpfel im vorgeheizten Backofen etwa 35 Minuten lang bei 180 ºC backen und warm servieren.



Mallorca kulinarisch - Sobrasada srcset=
Sautierte grüne Bohnen mit Sobrasada de Mallorca

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für vier Personen:
600 g gewaschene grüne Bohnen ohne Fäden
1 in Julienne geschnittene Zwiebel
2 fein gehackte Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
1 Majoranzweig
100 g Sobrasada de Mallorca
1 dl Olivenöl
Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung
Eine Kasserolle mit Wasser und einer Prise Salz aufs Feuer stellen. Die Bohnen zugeben und acht Minuten lang kochen lassen, ohne den Garpunkt zu überschreiten. Die Zwiebel und den Knoblauch zusammen mit dem Lorbeer und dem Majoran in einer Kasserolle mit Öl dünsten. Salzen und pfeffern und die in Stücke geschnittene Sobrasada zugeben. Die gekochten Bohnen hinzufügen. Das Ganze umrühren und zwei Minuten später den Topf vom Feuer nehmen, dann die Bohnen auf Serviertellern servieren.

Mallorca kulinarisch - Sobrasada srcset=
Einfacher Snack:
Phantasie aus Sobrasada de Mallorca mit Feigen

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten:
200 g Sobrasada de Mallorca
24 Baguette-Scheiben
8 Feigen
Einige Blätter Petersilie


Zubereitung
Die Sobrasada eine halbe Stunde vor Zubereitung der Canapés aus dem Kühlschrank nehmen. Das Brot rösten und mit Sobrasada bestreichen. Die Feigen in Scheiben oder Viertel schneiden. Auf jedes Toast ein Stück Feige legen und mit einem Petersilienblatt dekorieren. Die Toasts auf einem Präsentierteller anrichten und servieren.



Mallorca kulinarisch - Sobrasada srcset=
Ravioli mit Sobrasada de Mallorca und Zwiebelcreme

Zubereitungszeit: 90 Minuten

Zutaten für vier Personen:
300 g frische Eiernudeln
2 fein gehackte Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
300 g fein gehackte Pilze
50 g Sobrasada de Mallorca
1 dl Milch
4 dl Sahne
1 dl Olivenöl
1 Esslöffel Mehl
Salz, gemahlener weißer Pfeffer und eine Prise Muskatnuss
Eine Prise Petersilie

Zubereitung
Den Knoblauch und die Pilze mit etwas Olivenöl in einer Kasserolle dünsten. Salzen und pfeffern, einen halben Esslöffel Mehl zugeben und vermengen. Die Milch hinzufügen und umrühren, bis die Konsistenz von Krokettenmasse erreicht ist. Die Sobrasada zugeben und mit dem Rest vermischen, dann den Topf vom Feuer nehmen. Wenn die Masse abgekühlt ist, sie in zwei Hälften teilen. Die zwei Teighälften getrennt voneinander mit einem Nudelholz ausrollen, bis die Dicke etwa 0,2 cm beträgt. Einen Teil mit einem Pinsel mit Ei bestreichen. Die Füllung darauf verteilen, indem kleine Häufchen von der Größe einer Haselnuss gebildet werden. Die Häufchen mit der anderen Hälfte des ausgerollten Teigs bedecken. Leicht mit den Fingern um die Häufchen herum andrücken. Die Ravioli mit einem Teigrädchen oder, falls keins vorhanden ist, mit einem Messer schneiden. Die Ravioli 2 Minuten lang in kochendem Wasser kochen und abschütten. In einer Kasserolle mit dem Öl, das von der Zwiebel übrig ist, dünsten, salzen, pfeffern und Sahne und Muskatnuss zugeben. Die Sauce nach zwei Minuten Garzeit im Mixer zerkleinern, die Ravioli hinzufügen und mischen, anschließend die Ravioli mit etwas Petersilie bestreuen und servieren.

Zur Zubereitung des Eierteigs reicht es aus, 4 Eier, 450 g Hartweizenmehl und eine Prise Salz (kein Wasser) in einer Schüssel zu mischen. Eine halbe Stunde ruhen lassen, bevor er benutzt wird.

Mallorca kulinarisch - Sobrasada srcset=
Wachteln mit Sobrasada de Mallorca und Honig

Zubereitungszeit: 65 Minuten

Zutaten für vier Personen:
8 Wachteln ohne Knochen, die Bruststücke von den Beinen getrennt (die Beine mit Knochen)
100 g Sobrasada de Mallorca
25 g Honig
1 Bund Spinat
100 g Pfifferlinge (Cantharellus cibarius)
2,5 dl Fleischbrühe
1 Teelöffel Weinessig
Olivenöl
4 Kohlblätter ohne Rippe, in Stücke geschnitten
Sonnenblumenöl zum Braten
Salz und schwarzer Pfeffer

Zubereitung
Die Sobrasada dünsten, den Essig zugeben und einkochen lassen. Den Honig zugeben, das Ganze etwa fünf Minuten kochen lassen und vom Feuer nehmen. Die Pfifferlinge in etwas Olivenöl sautieren, salzen und pfeffern. Die Kohlblätter untermischen und das Ganze dünsten. Die Wachtelbrust salzen und pfeffern und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz anbraten. Die gesalzenen und gepfefferten Beine in reichlich Öl frittieren. Die Brüste und Beine mit der Zubereitung aus Sobrasada und Honig einreiben. Etwa drei Minuten lang in den heißen Backofen geben. Den sautierten Kohl und die Pilze erhitzen und in die Mitte des Tellers legen. Darauf einen Esslöffel Sobrasada und Honig geben. Die Brüste aus dem Ofen nehmen und auf den sautierten Kohl legen. Etwas Fleischbrühe und einige Tropfen Sobrasada mit Honig als Sauce daraufgeben und servieren.

Das Rezept wurde freundlicherweise vom Restaurant Moli d’en Bou zur Verfügung gestellt. Chefkoch: Tomeu Caldenty



Mallorca kulinarisch - Sobrasada srcset=
Entenbrust mit Sobrasada de Mallorca und Honig

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für zwei Personen:
1 Entenbrust
1 Esslöffel fein geschnittener Porree
½ Glas Muskatellerwein
2 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Honig
1 dl Fleischbrühe
50 g Sobrasada de Mallorca
100 g gedämpftes Gemüse oder gekochter Reis
Salz und gemahlener weißer Pfeffer

Zubereitung
Die Entenbrust mit etwas Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne mit Olivenöl das Fleisch von beiden Seiten 9 Minuten lang braten, fünf Minuten auf der Seite der Haut und vier Minuten auf der Fleischseite. Das gebratene Fleisch auf einen Teller legen. Die Hälfte des Fettes aus der Pfanne nehmen. Den Porree im übrigen Fett in der Pfanne dünsten. Den Muskateller zugeben und einkochen lassen. Die Sobrasada und anschließend den Honig hinzufügen. Etwa 3 Minuten lang kochen. Die Fleischbrühe während des Kochens zugeben. Die so erhaltene Sauce in die Mitte jedes Serviertellers gießen. Die Entenbrust tranchieren und die Scheiben auf die Teller verteilen. Die Fleischscheiben mit Gemüse oder gekochtem Reis garnieren.

Mallorca kulinarisch - Sobrasada srcset=
Pastete gefüllt mit Sobrasada de Mallorca und Quittengelee

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten für acht Personen:
½ kg Blätterteig
200 g Sobrasada de Mallorca, in feine Scheiben geschnitten
200 g Quittengelee
1 Esslöffel Zucker
1 geschlagenes Ei

Zubereitung
Den Teig mit einem Nudelholz ausrollen, bis die Dicke ungefähr 0,3 cm beträgt. Zwei runde Scheiben Teig von 28 cm Durchmesser schneiden. Eine Scheibe auf ein Backblech legen. Aus dem abgeschnittenen Blätterteig ein 1 cm breites Band formen. Den Rand der Blätterteigscheibe mit einem Pinsel mit Ei bestreichen. Das Band auf den mit Ei bestrichenen Teil der Blätterteigscheibe auf dem Backblech anbringen. Das Quittengelee auf der Blätterteigscheibe ausbreiten. Die Sobrasada-Scheiben auf das Quittengelee legen. Mit der zweiten Blätterteigscheibe zudecken. Mithilfe einer Gabel den Rand andrücken, um ihn zu schließen. Mit Zucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 ºC ungefähr 40 Minuten lang backen. Die Torte kalt oder warm servieren.



Mallorca kulinarisch - Sobrasada srcset=
Für Pasta-Fans:
Bandnudeln mit Champignons und Sobrasada de Mallorca

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten für vier Personen:
400 g Bandnudeln
1 große, fein gehackte Zwiebel
50 g Sobrasada de Mallorca
0,5 dl Olivenöl
1 fein gehackte Knoblauchzehe
200 g in Julienne geschnittene Champignons
100 g in Julienne geschnittene Möhren
Salz und Pfeffer
1 Esslöffel frischer Fenchel, in kleine Stücke geschnitten
50 g geriebener Parmesan

Zubereitung
Die Zwiebel, die Möhren und den Knoblauch in Olivenöl in einer Kasserolle dünsten. Wenn die Zwiebel und die Möhren gedünstet sind, die Champignons und die Sobrasada zugeben. Etwa fünf Minuten lang kochen lassen. Das Ganze mit Salz und einer Prise gemahlenem weißen Pfeffer würzen. Den Fenchel zugeben und die Kasserolle vom Feuer nehmen. Die Nudeln in reichlich Wasser mit einer Prise Salz kochen (etwa 8 Minuten). Die gekochten Nudeln abschütten. Dann die Nudeln zusammen mit der Sauce in die Kasserolle geben und mischen. Die Nudeln mit Parmesankäse servieren.

Mallorca kulinarisch - Sobrasada srcset=
Kartoffelsalat mit Sobrasada de Mallorca

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten für vier Personen:
600 g Pellkartoffeln
50 g Sobrasada de Mallorca
1 sehr fein gehackte Zwiebel
1 Esslöffel Essig
1 dl Olivenöl
1 Esslöffel Schnittlauch, in regelmäßige Stücke geschnitten
½ Esslöffel Honig
Salatblätter (verschiedene Sorten)
Salz und gemahlener Pfeffer
1 Dutzend schwarze Oliven

Zubereitung
Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden.
Die Zwiebel mit dem Olivenöl in einer Pfanne dünsten. Essig, Honig und Sobrasada zugeben. Eine Minute lang kochen lassen. Die Pfanne vom Feuer nehmen. Die Mischung aus der Pfanne zu den Kartoffeln geben.
Das Ganze mit Salz und einer Prise gemahlenem weißem Pfeffer würzen. Schnittlauch hinzufügen. Die Kartoffeln auf einem Teller mit einem kleinen Bündel Salatblätter und den Oliven anrichten.


Hören Sie hier sich alle Sobrasada-Rezepte und -Ideen für zu Hause an:





Mit freundlicher Unterstützung von

Mallorca kulinarisch - Sobrasada srcset=

Mallorca kulinarisch - Sobrasada
Mallorca kulinarisch - Sobrasada
Mallorca kulinarisch - Sobrasada
Mallorca kulinarisch - Sobrasada
Der Inselradio Eventkalender
Mallorca Wetter
Mallorca Wetter
Seewetter
Podcast: Mallorca Aktuell