Das Inselradio Mallorca auf Facebook Das Inselradio Mallorca auf Instagram Das Inselradio Mallorca auf Twitter Das Inselradio Mallorca auf YouTube Kontakt Newsletter
Auf Sendung:
Jörg Jung
In My Bones
Ray Dalton
Jetzt einschalten
Das Inselradio Mallorca Das Inselradio Mallorca
Suchen

Alle Fragen und Antworten zur Ausgangssperre auf Mallorca

Alle Fragen und Antworten zur Ausgangssperre auf Mallorca

Erstellt am: 2020-04-04 13:00:07 Uhr
Alle Fragen und Antworten zur Ausgangssperre auf Mallorca

 

FAQ – Alle wichtigen Fragen zur Ausgangssperre und Alarmzustand für die Balearen!

 

Für alle Fragen gilt natürlich: dies ist eine besondere Situation, die nicht nur für die Bürger, sondern auch für Behörden und Ämter neu ist. Einige Dinge werden sich dadurch erst in der nächsten Zeit herauskristalisieren!

 

Bekomme ich mein Geld für die Flüge zurück?

Bein einem gestrichenen Flug hat der Passagier ein Recht auf Rückerstattung des Ticketpreises.
Laut EU-Kommission gilt da auch in Bezug auf die Corona-Krise. In vielen Fällen bieten die Fluggesellschaften nur eine Umbuchung oder einen Reisegutschein an, der Kunde kann jedoch auf die Erstattung des Geldes bestehen.

 

Was müssen Arbeitnehmer auf der Insel beachten?

Wer sich infiziert oder Kontakt zu infizierten Personen hatte und deshalb unter Beobachtung der Gesundheitsbehörden steht, darf nicht arbeiten und gilt als krankgeschrieben. Der Lohn wird wie bei einem Krankheitsfall fortgezahlt. Grundsätzlich empfehlen die spanischen Behörden die Arbeit von zu Hause aus.
Dies gilt es mit dem Arbeitgeber zu regeln.

 

Wofür darf ich das Haus verlassen?

Aktuell befinden wir uns in "Phase 1":

Sport im Freien (allein) und Spaziergänge (max. zu zweit): Hier gelten weiterhin die festgelegten Uhrzeiten für die jeweiligen Personengruppen. Je nach Gemeinde/Ortsteil dürfen Erwachsene von 6:00 bis 10:00 Uhr und von 20:00 bis 23:00 Uhr Sport machen oder spazieren gehen, Kinder können von 12:00 bis 19:00 Uhr nach draußen und Senioren von 10:00 bis 12:00 und von 19:00 bis 20:00 Uhr. Diese Aktivitäten müssen jeweils von Zuhause aus starten. Man darf dabei seine Gemeinde nicht verlassen.

Restaurantbesuche: Lokale dürfen ihre Terrassen zum Teil öffnen. Restaurantbesuche sind während der Öffnungszeiten der Lokale erlaubt, man darf auch mit dem Auto zum Restaurant fahren. Dort darf man sich mit Familienmitgliedern oder Freunden treffen, maximal zehn Personen sind erlaubt.

Private Besuche: Familien oder Freunde dürfen zu jeder Tageszeit besucht werden, die erlaubte Anzahl an Personen liegt bei zehn; es wird empfohlen, auf den Mindestabstand von anderthalb Metern zu achten. Um zu Freunden zu kommen, darf das Auto genutzt werden.

Autonutzung: Ein Auto mit bis zu neun Plätzen darf komplett besetzt werden, wenn alle Personen im selben Haushalt leben, die Insassen brauchen in diesem Fall keine Masken. Wenn Personen zusammen im Auto fahren, die nicht in einem Haushalt leben, dann dürfen maximal zwei Insassen in einer Reihe sitzen; in einem PKW mit fünf Plätzen, dürfen somit vier Insassen sein, hier gilt die Maskenpflicht. Man darf nicht „einfach so“ über die Insel fahren, sondern muss ein konkretes Ziel haben.

Einkaufen: Einkaufen zu zweit ist weiterhin nicht erlaubt, pro Haushalt darf nur eine Person zum Supermarkt

Sportanlagen: Sportanlagen im Freien dürfen wieder öffnen. Das heißt, dass zum Beispiel Golf und Tennis gespielt werden darf – und das zu den Öffnungszeiten der Anlagen.

Bootsausflüge: Für touristische Ausflugsboote gilt, dass sie nur zu 50 Prozent belegt und maximal zehn Personen an Bord sein dürfen. Alle Passagiere müssen aus derselben Provinz bzw. von derselben Insel kommen. Auch das Anmieten von Freizeitbooten und Jetskis ist ab sofort wieder gestattet.

TÜV: TÜV startet mit seinen Inspektionen, hier ist ein Termin notwendig. Wer in der Zeit des Lockdowns einen Termin gehabt hätte, muss sich mit dem TÜV in Verbindung setzen, um einen neuen Termin auszumachen.

Wandern: Private Wandertouren sind nicht erlaubt, gebuchte Ausflüge aber schon.

Hotels: Hotels dürfen wieder öffnen, allerdings darf ich mich nur innerhalb der Insel in Hotels, Herbergen oder Ferienhäusern einmieten.

Shoppen: Geschäfte, die nicht größer als 400 Quadratmeter groß sind, dürfen öffnen. Man darf diese Geschäfte während der Öffnungszeiten aufsuchen.

Zweithäuser: Wer auf der Insel lebt und hier ein Zweithaus hat, darf dieses nun aufsuchen.

Reisen: Andere Regionen Spaniens dürfen weiterhin nicht aufgesucht werden, für Reisen zwischen den einzelnen Baleareninseln muss ein triftiger Grund vorliegen.

 

Öffnen die Hotels wieder?

Die Hotels dürfen seit dem 11.5. wieder öffnen, müssen allerdings die Gemeinschaftsbereiche geschlossen halten.

 

Darf ich zur Post gehen? 

Ja. Sie dürfen zur Post gehen.  Die Poststellen haben aber in der Regel verkürzte Öffnungszeiten: 09:30 - 12:30. 

 

Was ist die ERTE und wie läuft es mit dieser temporären Freistellung?

Dazu mehr von Anwalt Dr. Armin Reichmann. Hier geht es zu seinem YouTube-Channel

 

Podcast: Mallorca Aktuell