Das Inselradio Mallorca auf Facebook Das Inselradio Mallorca auf Twitter Das Inselradio Mallorca auf YouTube Kontakt Newsletter
Auf Sendung:
Till Meyer
El salton
Hevia
Jetzt einschalten
Das Inselradio Mallorca Das Inselradio Mallorca

Pula Golf

Pula Golf

Präzision alleine reicht nicht: Loch 9 – Pula Golf

Knappe 60 Minuten Autofahrt von Palma entfernt liegt Pula Golf, ein trotz seines noch niedrigen Alters bereits mit viel Historie versehener Golfplatz. 1995 gegründet, wurde der Platz Mitte der 90ger in 3 Bauabschnitten umgestaltet. Federführend hier war der bekannte Profispieler Jose Maria Olazábal.

Durch die Neugestaltung wurde auch die Verteilung der unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade überdacht, und obwohl Loch 9 nur Handicap 2 erhielt, halte ich es doch für die schwierigste Bahn des Platzes. Denn nur mit Genauigkeit kommt man diesmal leider nicht ans Ziel. Etwas Länge braucht es diesmal leider auch.

Alle Spielergruppen starten an dieser Bahn weit zurück gesetzt, und können den Beginn des Fairways eigentlich nur erahnen. Für alle Spieler gilt hier: Schlagen Sie den Ball so weit es geht.

Lassen Sie sich dabei auch von der Baumgruppe rechts der Bahn nicht irritieren, rechts davon ist Platz. Nur auf mögliche andere Spieler der Gegenbahn sollten Sie Rücksicht nehmen und nicht abschlagen wenn dort nicht frei ist.

Pula Golf

Spieler der Gruppe 1 werden einen weiteren Transportschlag benötigen um nach dem Abschlag den Ball auf das Fairway zu befördern. Wählen Sie hier je nach aktueller Graslänge ein mittleres Eisen oder ein Rescue. Es ist nicht schlimm wenn Sie das Fairway nicht mit dem ersten Schlag erreichen.

Die Spieler der Gruppe 2 und der Gruppe 1 sollten den Abschlag bzw den folgenden Transportschlag zwischen dem Bunker auf der linken Seite und dem langen Teich rechts der Bahn platziert haben. Von hier aus hat man die beste Ausgangslage für den folgenden Schlag.

Pula Golf

Sollten Sie zu nah am Bunker liegen, werden Sie es für den folgenden Schlag mit einer Hanglage zu tun haben. Liegt Ihr Ball im Bunker ist das gar nicht so tragisch, da Sie mit einem guten Fairwaybunkerschlag den Ball recht ordentlich mit dem Bahnverlauf rechts nach vorne bringen können.

Liegt ihr Ball mehr auf der rechten Hälfte der Bahn, also näher am Wasser, zielen Sie für den nächste Schlag lieber etwas weiter nach links, denn dort öffnet sich das Fairway und Sie schaffen es weg vom Teich.

Spieler die es auf das Nachbarfairway geschafft haben, sollten den nächste Schlag lieber so planen, daß Sie zurück auf die Bahn finden, und auf Länge verzichten. Auch hier sollten Sie für den nächsten Schlag das Profil der Bahn beachten, hier lauern überall kleine Unebenheiten die eine Anpassung im Setup nötig machen werden.

Ein 450 Meter Par 5 ist nicht unbedingt lang, es sei denn es geht zum Schluss nochmal ordentlich bergauf. Bei ca 65 Metern vor dem Grün lauert ein weiterer Bunker, der kein echter Grünbunker ist, für einen reinen Fairwaybunker aber zu nah am Grün gebaut wurde.

Zum einen sollten alle Spieler bedenken, daß die gemessene Entfernung sich bergauf deutlich länger spielt. Wählen Sie daher besser 1-2 Eisen mehr als Sie es normalerweise für diese Distanz machen würden. Zum anderen werden Sie aus diesem Bunker den Ball nur aufs Grün bringen wenn Sie den Schlag mit weniger Sand ausführen.

Im Verhältnis zur Länge der Bahn, erscheint das Grün briefmarkengroß. Wer also Wert darauf legt, das Grün „In regulations“ also mit einer Schlagzahl zu erreichen die dem persönlichen Handicap minus 2 Schlägen (für die Putts) entspricht, muss den Ball schnell zum Halten bekommen. Denn sowohl nach vorne wie auch nach hinten fällt das Gelände stark ab.

Mike Karl (mk)

Pula Golf

Ctra. Son Servera
07550 Son Servera

T: +34 971 817 034

reservas@pulagolf.com
www.pulagolf.com

Mallorca Wetter
Baywatch
Wassersport
Die Inseradio Studio-Webcams entdecken
Radsport
Fußball
Podcast: Mallorca Aktuell
Durch Nutzung dieser Website stimmt Ihr der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.