Was sind die besten Ausflugstipps für Kinder? Welcher Ort auf Mallorca eignet sich am besten für einen Urlaub mit den Kleinen? Welche Highlights gibt es im Norden? Osten? Süden? Westen? Das sind die Top-Ideen für einen Mallorca-Urlaub mit Kindern...*

Kinderurlaub im Süden

Not Set

Wenn Sie im Süden der Insel Urlaub machen, schauen Sie sich den weltberühmten Strand Es Trenc an! Wir starten den perfekten Tag für die Kids an diesem 3,5 Kilometer langen Naturstrand. Weißer Sand und türkisblaues Wasser! Perfekte Sandburgen-Bedingungen für die Kurzen. Außerdem auch ganz leicht mit dem Auto oder Bus zu erreichen.

Das Parken am Strand ist nicht gratis, außerdem ist die Anzahl der Stellplätze begrenzt. In den Sommermonaten fährt aber ein Shuttlebus zwischen dem Nautik-Club von Sa Rápita und Ses Covetes. Wann der Betrieb der Busse wieder aufgenommen wird, die Infos gibt es dann in unseren Lokalnachrichten.

Nach dem Strand wird’s tierisch. Wir machen einen Ausflug zur Straußenfarm Artestruz in Campos. Die Strauße sind super neugierig und spielen gerne mit Menschen. Streicheln und Füttern geht ohne Probleme!

 

Das Inselradio Mallorca: Action-Woche

Zu Besuch auf der Straußenfarm

Rein geht’s für 12,00 Euro, Kinder zwischen drei und zwölf Jahren sind schon für 7,00 Euro dabei. Es gibt Führungen und der geduldige Strauß Jambo darf für 40 Euro sogar geritten werden. Als Erinnerung gibt’s noch ein T-Shirt oben drauf. Nach dem Straußen-Abenteuer wird jetzt noch was Leckeres gegessen. Straußensteak! Nein - natürlich nicht!

Probieren Sie das Restaurant Panorámica Playa in Llucmajor. Das ist nur eine knappe halbe Stunde von der Straußenfarm weg. Hier genießen Sie nicht nur Paella, sondern auch den direkten Blick auf das Mittelmeer. Den haben Sie sich nach so einem sonnen- und tierreichen Tag mit Ihren Kindern dann aber auch wirklich verdient.


Kinderurlaub im Westen

Natürlich darf bei dem perfekten Urlaubstag auf Mallorca ein Besuch am Strand nicht fehlen. Deswegen geht es nach dem Frühstück erst einmal an die Playa Palmira in Paguera. Die Playa Palmira ist ideal für Familien mit Kindern. Denn hier gibt es zahlreiche Angebote wie Toiletten, Restaurants und Sonnenschirme. Für Sicherheit sorgen Rettungsschwimmer, die alles im Blick haben. Familien, denen das einfache Baden und Spielen im Sand zu langweilig wird, leihen sich direkt am Strand ein Tretboot für 15,00 Euro aus. Eine amüsante Fahrt entlang der Küste garantiert einen lustigen Vormittag für die gesamte Familie.

Not Set

Ein paar Stunden Strand sind ausreichend und somit geht es auch direkt weiter nach Santa Ponsa in den JUNGLE PARK. Auf dem insgesamt neun Hektar großen Waldstück bewegen Sie sich auf dem Hochseil-Parkour von Baum zu Baum. Alle Plattformen sind auf sehr kreative Art und Weise miteinander verbunden - Brücken, Seilrutschen - langweilig wird es im JUNGLE PARK nicht. Für jede Altersgruppe gibt es den passenden Parcour, auch für Kinder ab vier Jahren. Geöffnet hat der Jungle Park immer dienstags bis sonntags von 10:00 Uhr bis 18:30 Uhr.

Nach so viel Bewegung brauchen Ihre und die kleinen Bäuche auf jeden Fall eine ordentliche Stärkung. Also geht es nur wenige Minuten weiter mit dem Auto ins Restaurant EL BALCÓN DE MARÍA, ebenfalls in Santa Ponsa gelegen. Hier gibt es auch für die Kleinen abwechslungsreiche Kindermenüs. Langweilig wird die Zeit hier bis zum Essen nicht: Während Mama den Meerblick genießt, kann Papa einen Blick auf den Fernseher mit Live-Sport-Übertragung wagen. Die Kleinen überbrücken die Zeit im Freizeitbereich für Kids mit Bällebad, Trampolin und Rutschen.


Kinderurlaub in Palma

Früh Aufstehen lohnt sich, denn in der Altstadt von Palma ist es (auch im August) vor 10:00 Uhr noch leer. Mit dem Kinderwagen kommen Sie so viel leichter durch die engen Gassen und stehen nicht so lange an, wenn die Geschäfte und Eisdielen gegen 10:00 Uhr öffnen. Parken Sie entweder an der alten Mole, unten am Hafen, oder zum Beispiel im Parkhaus direkt an der Plaça Mayor. (Hier sind Sie besonders nah am Disney Store und den vielen Eisdielen. :-))

Mittags dann Palma von oben sehen - beim Schloss Bellver. Entweder Sie fahren mit dem roten Doppeldeckerbus oder Sie nehmen ein Taxi - die sind hier nicht teuer und es sind nur drei Km von der Altstadt bis zum Schloss. Der Eintritt ins Schloss kostet 4,00 Euro, für die Kinder unter zwölf ist es sogar kostenlos. Auch kostenlos ist der traumhafte Blick über Palma ... Hier unbedingt ein paar Erinnerungsfotos schießen!

Bequeme Kleidung und ein starker Magen sind jetzt wichtig: denn es geht zu "Palma Jump". Hier powern sich nicht nur Ihre Kinder aus - eine riesige Halle mit 57 verschiedenen Trampolinen. Der Trampolinpark hat die ganze Woche über geöffnet und ist, vor allem wenn es DOCH MAL regnen sollte auf Mallorca, ein toller Tipp!

Fürs Abendessen ist uns das "Donde Coto" ins Auge gestochen. "Mitten im Nichts", hinter dem Flughafen, ist ein kleines Kinderparadies. Hüpfburg, Mini-Pool und viel Platz zum Toben. Das Essen ist vom Grill - Hamburger, Hot Dogs, Steaks! Außerdem sind hier viele Einheimische - also ein echtes "mallorquinisches" Erlebnis! 

Der letzte Punkt der Tagesordnung: völlig ausgepowert einschlafen :-)

 


Kinderurlaub im Norden

Wenn sie in den Ferien, also in der absoluten Hochzeit hier zu uns auf die Insel kommen, dann bietet sich immer ein etwas größerer Strand an. Im Norden empfehlen wir da die Playa de Muro. Zum einen ist die schön lang, einer der längsten Strände Mallorcas. Deshalb ist dann auch immer noch bisschen Luft zwischen Handtuch und Handtuch. Außerdem gibt es kristallklares sehr flach abfallendes Wasser. Super also für Kids. Und an manchen Abschnitten gibt es kleine Pinienwäldchen, super Schattenspender, wenn die Kleinen genug von der Sonne haben oder der Sonnenschirm vergessen wurde. Achso Toiletten, Chiringuitos und allerlei Wassersportgerät gibt's noch obendrauf.

Not Set

Nach dem Strandspaß geht’s mit der Familie und ordentlich Hunger im Bauch in die Tobogan Grill & Lounge Baran der angrenzenden Playa Alcúdia. Warum? Ganz einfach: Die haben einen Pool mit Wasserrutsche! Eigentlich könnte ich da jetzt auch schon aufhören. Aber außerdem haben die auch noch leckeres Essen und Cocktails! Ein Burger kostet so um die 10,00 Euro und ist damit relativ familienfreundlich.

Und weil man ja nie genug vom Wasserrutschen bekommt, können Sie theoretisch danach noch in den Hidropark  in Alcúdia gehen. Da gibt’s Waterslides en màs, der Eintritt kostet aber dafür auch 17,00 Euro pro Kindernase. Für Erwachsene sogar 25,00 Euro in der Hochsaison. Dann bleiben sie vielleicht doch lieber in der Waterslide Tobogan Grill & Lounge Bar sitzen und trinken noch was… wärend die Kinder was machen? Richtig! weiter Rutschen!

Not Set

Kinderurlaub im Osten


Besuchen Sie mit Ihren Kindern doch mal die Burg von Capdepera. Hier haben sich früher die Bewohner vor Piratenangriffen in Sicherheit gebracht. Heute ist das wohl nicht mehr nötig, aber einen Besuch ist sie trotzdem wert! Allein schon der Ausblick auf auf die Insel und die Küste - herrlich... Geöffnet haben die Burgmauern jeden Tag von 9:00 bis 20:00 Uhr, ab 15. Oktober bis 17:00 Uhr - und der Eintritt, der kostet Sie nur 2,00 Euro pro Nase.

Not Set

Danach gibt es erstmal eine Stärkung. Ganz in der Nähe der Burg finden Sie das Restaurant La Ponderosa. Beim Kindermenü können sich Ihre Kleinen was Leckeres aussuchen und - solange auf's Essen gewartet wird - noch ein bisschen spielen. Zum Beispiel im bunten Bällebad oder auch auf der Hüpfburg, denn das Restaurant La Ponderosa in Capdepera bietet praktischerweise gleich auch noch einen eigenen Spielbereich für Kinder.

Not Set

Pferde sind für Kinder doch magisch. Darum begeistern Sie Ihre Kids doch nach dem Mittagessen einfach mit einem Ausflug zur Pferderanch Rancho Jaumein Porto Petro. Hier gibt es jeden Tag - bis auf Sonntag - zweistündige Ausritte. 40,00 Euro kosten die. Oder Sie unternehmen zusammen eine Kutschfahrt für 60,00 Euro

Für den gleichen Preis gibt es jeden Freitag auch einen Spezialausritt zum alten Kloster nach Alqueria Blanca - sogar mit Picknick. Übrigens: immer samstags von 10:00 bis 18:00 Uhr ist Kindertag auf der Rancho Jaume in Porto Petro! Spiel, Spaß, reiten lernen, voltigieren - für 30,00 Euro inklusive Essen und Trinken sind hier jede Menge Aktivitäten für Kinder geboten. Ein rundum schöner Tag im Osten Mallorcas!


*Öffnungszeiten und Eintrittspreise der Freizeiteinrichtungen und Angebote auf Mallorca können sich aufgrund der Corona-Pandemie spontan ändern. Daher sind diese Angaben ohne Gewähr. Wer ein Restaurant, einen Club oder eine andere Freizeiteinrichtung besuchen möchte, fragt am besten direkt vor Ort nach, ob und in welchem Umfang geöffnet ist.