Das Inselradio Mallorca auf Facebook Das Inselradio Mallorca auf Twitter Das Inselradio Mallorca auf YouTube Kontakt Newsletter
Auf Sendung:
Till Meyer
Kreise
Johannes Oerding
Jetzt einschalten
Das Inselradio Mallorca Das Inselradio Mallorca

Cala Figuera » Santanyí » Baywatch

Baywatch: Der StrandberichtCala Figuera
Ankerzone
Strandtyp:
Kiesel
Cala Figuera öffnet sich in zwei Arme in Form eines „Y“, die Caló d’en Busques und Caló d’en Boira bilden; dort mündet der Torrent des Hams. Diese geologische Formation aus Steilwänden ist eine der größten, engsten und am meisten vor dem offenen Meer geschützten Buchten der Balearischen Inseln.

Cala Figuera ist durch ihre Öffnung von einer Breite von Hunderten von Metern gekennzeichnet, die jedoch sehr schnell auf die Hälfte abnimmt, was noch einmal während der folgenden 300 Meter geschieht bis zur Verzweigung, die zur Caló d’en Busques und Caló d’en Boira führt. Dort verlieren die Steilwände dieses Meereseinschnitts an Höhe und ziehen sich weitere 300 Längenmeter hin . Caló d’en Busques hat einen der am besten geschützten Naturhäfen des gesamten Archipels der Balearen mit einer Mole von 30 Metern, die die Wellen mäßigt, die sich auf Grund eines wilden Meeres aufgebaut haben können.

Wenn man die Calas d’en Busques und d’en Boira durchstreift, kann man die LlaÜuts bewundern, sodann die Fischereiflotte, die Fischbörse, die Arkaden der Fischerhäuser, die Netze und andere Fischfanggerätschaften, die in der Sonne trocknen, die in den Fels geschlagenen escars, in denen die kleinen Boote untergebracht werden, die hausgemachten Slipanlagen und die kleinen Steinhäuser, die es immer noch gibt, auch wenn zwischen den Pinien Chalets und etliche Hotels hervorschauen.

In unmittelbarer Umgebung vom Hafen von Cala Figuera de Santanyí kann man einen empfehlenswerten Spaziergang unternehmen und sogar bis es Morràs oder bis zum Leuchtturm der Torre d’en Bèu gelangen, der diese Bucht abschließt.

Die Angaben zu diesem Strand können sich seit Veröffentlichung geändert haben. Zur Bestätigung der Information oder um eventuelle Neuerungen zu erfragen wenden Sie sich bitte an das im Folgenden genannte, kommunale Fremdenverkehrsbüro.
Tourismusbüro - Cala d´Or
Allgemeine Information zur Insel
Tourismusbüro - Mallorca

Anfahrt aus Richtung Santanyí

Fahren Sie in die Calle Bernat Vidal Tomàs, in Richtung Südosten, die in die Landstraße von Cala Figuera (Ma-6102) mündet. Fahren Sie diese sich rechts haltend bis zur Abzweigung nach Cala Santanyí und Cala Figuera. An dieser Kreuzung biegen Sie rechts ab und fahren auf dieser Landstraße bis Cala Figuera und ihre Urbanisation. Hier können Sie Ihren Wagen gratis parken. Von hier können Sie zur Cala Figuera laufen.

Strecke: 5,6 km. Zeit: 9 Minuten.
Santanyí
Calle Bernat Vidal i Tomàs
100 m
Ma-6102
5.5 km
Cala Figuera
Länge:
10 Meter
Breite:
3 Meter
Physische Lage:
 
Auslastungsgrad:
Hoch
Mittel
Niedrig
Benutzertyp:
Einheimisch
Tourist
Nähe zur Ortschaft:
Urban
Semiurban
Semiurban
Uferpromenade:
Ja
Nein
Vegetation:
Ja
Nein
Nähe zu Wohngebiet:
Ja
Nein
Strandzugänge:
Für Fußgänger
Für Fahrzeuge
Für Schiffe
Zugang für Behinderte:
Ja
Nein
Kennzeichnung der Zufahrt für Rettungsfahrzeuge*:
Ja
Nein
Strandarten:
Naturstrand
Künstlicher Strand
Strandbeschaffenheit:
Kiesel*
Fels
Kies
Sand
Dünenfelder:
Ja
Nein
Feuchtgebiete*:
Ja
Nein
Geschützte Vegetation:
Ja
Nein
Naturschutzgebiet:
Ja
Nein
Strandprofil:
Dissipativ
Intermedium
Reflectiv
Badebedingungen:
Ruhiges Wasser
Mässiger Wellengang
Starker Wellengang
Wellenarten:
Windsee
Grundsee
Entfernung der Wellenbrechungszone in Bezug auf das Ufer:
5 Meter
Vorherrschende Winde:
Leichte Brise
Vorherrschend
Stark
Richtung des Auftreffens der Wellen, Windkomponenten:
Nord
Nordost
Ost
Südost
Süd
Südwest
West
Nordwest
Neigung des Strandes:
Sanft abfallend
Normal abfallend
Stark abfallend
Rippelmarken:
Ja
Nein
Unterwasserbarren:
Ja
Nein
Gräben:
Ja
Nein
Halbüberspülte oder Unterwaser-Hindernisse:
Ja
Nein
Strömungen:
 
Wasserströmung:
Küstenabdrift
Tidenströmung
Wellenströmung
Wasserläufe

Mündungen
Heizkraftwerke*
Rippströmung
Andere
Geografische Erhebungen:
 
Molen:
 
Häfen:
 
Tiden:
Ja
Nein
Inseln:
Ja
Nein
Tiefen:
Ja
Nein
Geografische Land- oder Meerveränderung des Strandes:
Morphologie:
 
Kanal:
Ja
Nein
Sandig:
Ja
Nein
Felsig im Gebirge:
Ja
Nein
Felsig in Stufenküste:
Ja
Nein
Gemischter Strand aus Kies und Sand:
Ja
Nein
Bavaria AG
Wettermelder
Descanshop
Podcast: Mallorca Aktuell
Durch Nutzung dieser Website stimmt Ihr der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.