Das Inselradio Mallorca auf Facebook Das Inselradio Mallorca auf Twitter Das Inselradio Mallorca auf YouTube Kontakt Newsletter
Auf Sendung:
Vanessa Civiello
Last Train To London (1980)
Electric Light Orchestra
Jetzt einschalten
Das Inselradio Mallorca Das Inselradio Mallorca

Cala Murada » Manacor » Baywatch

Baywatch: Der StrandberichtCala Murada
Aufsicht:
niedrig
Barrierefrei
Ankerzone
Strandtyp:
Sand
Cala Murada ist acht Kilometer von Portocolom entfernt und in der Nähe der Urbanisation gleichen Namens. Dieser feinsandige Strand wird auf der rechten Seite von niedrigen Felsen begrenzt, auf denen Reihenhäuser stehen. Die Besonderheit seiner Physionomie wird ihm durch den Wildbach Torrent des Fangar verliehen, der sich das ganze Jahr über in seinem rückwärtigen Teil ansammelt und den Eindruck hervorruft, dass dieser Strand zwei Ufer hat, eines mit Salzwasser, das von den Badegästen bevölkert wird, und ein weiteres mit Süßwasser, an dem sich die Vögel tummeln.

Die Wasser- und Unterwasserbedingungen sind zum Ankern von Booten optimal, obwohl die Tatsache, zum Meer und Wind hin offen zu sein dem Ankerplatz eine gewisse Unsicherheit verleiht. Die Tiefe beträgt zwischen fünf Metern 220 Meter vom Ufer entfernt und zwei Meter in hundert Metern Entfernung von der Küste. Auf der linken Seite befindet sich eine kleine von Untiefen umgebene Mole. Die nächst gelegene Hafeneinrichtung befindet sich 3,5 Seemeilen entfernt in Port de Portocolom.

Die Anfahrt mit dem Auto ist einfach, man folge der Beschilderung. Man kann seinen Wagen gratis in der Umgebung des Strandes abstellen, der von zahlreichen Bewohnern dieses Gebietes und den Touristen eines nahen Hotels besucht wird.

Es empfiehlt sich, die Gelegenheit zu nutzen und die Grotte Cala Murada zu besuchen (fünf Meter lang, 2,6 Meter breit und 1,7 Meter hoch), die aus der Bronzezeit stammt, die drei Seitennischen und eine in der Absis aufweist und auch von Schmugglern benutzt wurde, um ihre Ware zu verstecken.

Die Angaben zu diesem Strand können sich seit Veröffentlichung geändert haben. Zur Bestätigung der Information oder um eventuelle Neuerungen zu erfragen wenden Sie sich bitte an das im Folgenden genannte, kommunale Fremdenverkehrsbüro.
Tourismusbüro - Manacor
Allgemeine Information zur Insel
Tourismusbüro - Mallorca

Anfahrt aus Richtung Manacor

Fahren Sie zur Avenida Joan Miró und von dort weiter in südöstlicher Richtung auf die Landstraße Felanitx (Ma-14). Nach etwa zwei Kilometern fahren Sie links in die Abzweigung Richtung Son Macià. An der Einfahrtskreuzung von Son Macià fahren Sie links in den camino Hospitalet, der mit der Landstraße Cales de Mallorca zusammentrifft, über die Sie Son Macià verlassen. Fahren Sie weiter auf dieser Straße bis zur Kreuzung mit Ma-4014, die Sie links in Richtung zur Urbanisation Cala Murada fahren. Bleiben Sie auf dieser Straße. Hinter der Abzweigung des Weges Domingos Vells fahren Sie nach links in die folgende Abzweigung, was Sie bis Cala Murada bringen wird.
In dieser Urbanisation nehmen Sie die Calle Cristòfol Colom, der die Straßen Jaume III., Miguel de Cervantes und Roger de Flor trifft. Diese letzte Straße führt bis in die unmittelbare Umgebung des Strandes. Hier können Sie Ihren Wagen gratis parken. Die letzten drei straßen sind Teil von sehr großen Umgehungsstraßen.

Strecke: 17,8 km. Zeit: 22 Minuten.
Manacor
Landstraße Felanitx
800 m
camino Hospitalet
700 m
Ma-4014
5.3 km
Avenida Joan Miró
100 m
Ma-14
4.5 km
Landstraße Cales de Mallorca
4.7 km
Cala Murada
1.7 km
Cala Murada

Anfahrt aus Richtung Felanitx

Fahren Sie zur Landstraße Portocolom. Dieser folgen Sie bis zu einem Kreisel außerhalb von Felanitx. Nehmen Sie die erste Ausfahrt des Kreisels in die Landstraße Ma-4010. Auf dieser fahren Sie bis zur Kreuzung mit der Ma-4014, wo Sie nach links biegen, um in die Spur der Ma-4014 zu gelangen, die nach Portocristo führt. Fahren Sie diese Straße bis zur nächsten Kreuzung, wo Sie nach rechts abbiegen, um nach Cales de Mallorca zu gelangen. Fahren Sie diese Straße bis zur Kreuzung nach cales de Mallorca und Cala Murada. Hier biegen Sie nach rechts ab, um zur Cala Murada zu fahren. In dieser Urbanisation nehmen Sie die Calle Cristòfol Colom, die auf die Straßen Jaume III., Miguel de Cervantes und Roger de Flor trifft. Diese letzte Straße führt bis in die unmittelbare Umgebung des Strandes. Hier können Sie Ihren Wagen gratis parken. Die letzten drei Straßen sind Teil von sehr großen Umgehungsstraßen.

Strecke: 13,4 km. Zeit: 18 Minuten.
Felanitx
Landstraße Portocolom
200 m
Ma-4014
2.2 km
Cala Murada
1.7 km
Ma-4010
7.5 km
Landstraße Cales de Mallorca
1.8 km
Cala Murada
Länge:
350 Meter
Breite:
35 Meter
Physische Lage:
 
Grenzen:
Zwischen Calas de Mallorca und Porto Colom
Lage:
Vial ZL 100
Geografische Koordinaten:
39º 27 N - 3º 16' E
Auslastungsgrad:
Hoch
Mittel
Niedrig
Benutzertyp:
Einheimisch
Tourist
Nähe zur Ortschaft:
Urban
Semiurban
Semiurban
Uferpromenade:
Ja
Nein
Vegetation:
Ja
Nein
Nähe zu Wohngebiet:
Ja
Nein
Strandzugänge:
Für Fußgänger
Für Fahrzeuge
Für Schiffe
Zugang für Behinderte:
Ja
Nein
Kennzeichnung der Zufahrt für Rettungsfahrzeuge*:
Ja
Nein
Strandarten:
Naturstrand
Künstlicher Strand
Strandbeschaffenheit:
Kiesel*
Fels
Kies
Sand
Dünenfelder:
Ja
Nein
Feuchtgebiete*:
Ja
Nein
Geschützte Vegetation:
Ja
Nein
Naturschutzgebiet:
Ja
Nein
Strandprofil:
Dissipativ
Intermedium
Reflectiv
Badebedingungen:
Ruhiges Wasser
Mässiger Wellengang
Starker Wellengang
Wellenarten:
Windsee
Grundsee
Entfernung der Wellenbrechungszone in Bezug auf das Ufer:
-3040 Meter
Vorherrschende Winde:
Leichte Brise
Vorherrschend
Stark
Richtung des Auftreffens der Wellen, Windkomponenten:
Nord
Nordost
Ost
Südost
Süd
Südwest
West
Nordwest
Neigung des Strandes:
Sanft abfallend
Normal abfallend
Stark abfallend
Rippelmarken:
Ja
Nein
Unterwasserbarren:
Ja
Nein
Gräben:
Ja
Nein
Halbüberspülte oder Unterwaser-Hindernisse:
Ja
Nein
Strömungen:
 
Wasserströmung:
Küstenabdrift
Tidenströmung
Wellenströmung
Wasserläufe

Mündungen
Heizkraftwerke*
Rippströmung
Andere
Geografische Erhebungen:
 
Molen:
 
Nummer:
1
Lage am Strand:
In der Mitte des Strandes
Häfen:
 
Tiden:
Ja
Nein
Inseln:
Ja
Nein
Tiefen:
Ja
Nein
Geografische Land- oder Meerveränderung des Strandes:
Morphologie:
 
Kanal:
Ja
Nein
Sandig:
Ja
Nein
Felsig im Gebirge:
Ja
Nein
Felsig in Stufenküste:
Ja
Nein
Gemischter Strand aus Kies und Sand:
Ja
Nein
Bavaria AG
Wettermelder
Descanshop
Podcast: Mallorca Aktuell
Durch Nutzung dieser Website stimmt Ihr der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.