Das Inselradio Mallorca auf Facebook Das Inselradio Mallorca auf Twitter Das Inselradio Mallorca auf YouTube Kontakt Newsletter
Auf Sendung:
Ferran Pereyra
All Good Things
Nelly Furtado
Jetzt einschalten
Das Inselradio Mallorca Das Inselradio Mallorca

Cala Ferrera » Felanitx » Baywatch

Baywatch: Der StrandberichtCala Ferrera
Aufsicht:
hoch
Blaue Flagge
Barrierefrei
Ankerzone
Strandtyp:
Sand
Cala Ferrera ist 14 Kilometer von Portocolom entfernt und das Ergebnis eines weiten Meereseinschnitts zwischen hohen Felsen, der nach hundert Metern eine weitere Steilküste in zwei Arme, Cala Serena oder Caló de ses Dones und diesen Strand teilt.

Dieser geschützte Strand ist ein Beispiel für Massentourismus, da die Gäste der umgebenden Hotels ihn bis auf den letzten Platz besetzen.

Auch die Anzahl der hier ankernden Boote, oder derer, die es in den benachbarten Gewässern versuchen, ist hoch. Die beste Ankerzone befindet sich zwischen diesem Strand und der nahen Cala Serena, denn hier werden sechs bis zehn Meter Tiefe auf Sand- und Algengrund gemessen. Das Ankern zwischen diesen Stränden wird nur dann kompliziert, wenn die Winde aus Ost-Südost wehen. In unmittelbarer Umgebung der weiten Einfahrt zu diesem Teil der Küste von Felanitx befindet sich die kleine Insel es Faralló de Cala Ferrera; zwischen dieser und der Küste beträgt die Tiefe vier Meter. Die nächst gelegene Hafeneinrichtung befindet sich im Port Esportiu Marina de Cala d’Or, 1,3 Seemeilen entfernt.

Die Anfahrt mit dem Auto ist einfach, man folge der guten Beschilderung von s’Horta oder Cala d’Or. Das Parken ist auch kein größeres Problem, da fast alle Strandgäste in den umliegenden Hotels wohnen und den Strand zu Fuß aufsuchen. Man kann auch mit dem öffentlichen Bus fahren; die nächste Haltestelle befindet sich 300 Meter von der Küste entfernt.

Die Angaben zu diesem Strand können sich seit Veröffentlichung geändert haben. Zur Bestätigung der Information oder um eventuelle Neuerungen zu erfragen wenden Sie sich bitte an das im Folgenden genannte, kommunale Fremdenverkehrsbüro.
Tourismusbüro - Palma de Mallorca
Allgemeine Information zur Insel
Tourismusbüro - Mallorca

Anfahrt aus Richtung Felanitx

Fahren Sie zur Calle Santueri in südöstliche Richtung, um Felanitx zu verlassen. Hier heißt diese Straße nun Ma-14 (Landstraße Felanitx - Santanyí. Fahren Sie diese Straße weiter Richtung Cas Concos, und biegen Sie vorher nach links in die Landstraße Ma-4016 gen Calonge ein. Auf dem Weg fährt man durch es Carritxó. Nach es Calonge gelangt man, indem man nach links in die Landstraße Ma-4012 einbiegt. Diese fahren Sie weiter, bis Sie nach links in die Landstraße Ma-4013 einbiegen, um Calonge in Richtung Cala d'Or zu verlassen. Dort angekommen, fahren Sie durch zwei Kreisel, nehmen jeweils die erste und dritte Ausfahrt, um von der Ma-4013 in die Calle Consolación zu gelangen. Diese fahren Sie geradeaus, über zwei Plätze, bis Sie nach links in die Avenida Cala Ferrera einbiegen. Diese verlässt man, nach links abbiegend, über die Avenida Platja d'Or, die man bis zur Urbanisation Cala Ferrera fährt. Dort biegen Sie rechts in die Calle Parra ein, die in eine große Umgehungsstraße mündet. Dort biegen Sie erneut nach rechts ab in die Calle Forn und von dort biegen Sie noch einmal nach rechts in die Calle Faralló ab. Hier können Sie Ihren Wagen parken und zur Cala Ferrera laufen.

Strecke: 14,3 km. Zeit: 22 Minuten.
Felanitx
Calle Santueri
400 m
Ma-4016
4.5 km
Ma-4013
3.5 km
avenida Cala Ferrera
400 m
calle Parra
100 m
calle Faralló
200 m
Ma-14
3.6 km
Calonge
700 m
calle Consolación
500 m
avenida Cala d'Or
300 m
calle Forn
100 m
Cala Ferrera

Anfahrt aus Richtung Santanyí

Fahren Sie in die Calle Consolación, in Richtung Nordwesten, von hier gelangen Sie in den Außernbereich von Santanyí über die Landstraße Palma nach Portopetre (Ma-19). Fahren geradeaus bis zur Ortschaft s'Alqueria Blanca. Durchqueren Sie s'Alqueria Blanca bis zur Kreuzung mit dem Paseo Llevant, wo Sie nach links abbiegen. Außerhalb der Ortschaft wird die Straße zur Ma-4012. Diese nehmen Sie bis zur Ortschaft Calonge, das Sie durchfahren, ohne diese Straße zu verlassen bis zur Verbindung mit Ma-4013, auf der man aus der Ortschaft heraus und gen Cala d'Or fährt. In Cala d'Or fahren Sie über zwei Kreisel und nehmen jeweils die erste und dritte Ausfahrt und erreichen von der Ma-4013 die Calle Consolación. Diese fahren Sie geradeaus, überqueren zwei Plätze, bis Sie, nach links abbiegend in die Avenida Cala Ferrara gelangen. Man verlässt diese Avenida und biegt nach links in die Avenida Platja d'Or ein, die man bis zur Einfahrt in die Urbanisation Cala Ferrera weiterfährt. Sie biegen rechts in die Calle Parra ein, die in eine große Umgehungsstraße mündet, wo Sie erneut nach rechts in die Calle Forn einbiegen. Von hier biegen Sie erneut rechts in die Calle Faralló ein. An deren Ende können Sie Ihren Wagen parken und zur Cala Ferrera laufen.

Strecke: 13,6 km. Zeit: 21 Minuten.
Santanyí
Ma-19
4.0 km
Ma-4012
3.0 km
Ma-4013
1.0 km
avenida Cala Ferrera
400 m
calle Parra
100 m
calle Faralló
200 m
Calle Consolación
200 m
s'Alqueria Blanca
1.0 km
Calonge
3.0 km
calle Consolación
200 m
avenida Cala d'Or
300 m
calle Forn
100 m
Cala Ferrera
Länge:
100 Meter
Breite:
60 Meter
Physische Lage:
 
Lage:
C/D'es Faraió -Av/de Felanitx.
Geografische Koordinaten:
30º22'80''N - 03º14'45'' E
Auslastungsgrad:
Hoch
Mittel
Niedrig
Benutzertyp:
Einheimisch
Tourist
Nähe zur Ortschaft:
Urban
Semiurban
Semiurban
Uferpromenade:
Ja
Nein
Vegetation:
Ja
Nein
Nähe zu Wohngebiet:
Ja
Nein
Strandzugänge:
Für Fußgänger
Für Fahrzeuge
Für Schiffe
Zugang für Behinderte:
Ja
Nein
Kennzeichnung der Zufahrt für Rettungsfahrzeuge*:
Ja
Nein
Strandarten:
Naturstrand
Künstlicher Strand
Strandbeschaffenheit:
Kiesel*
Fels
Kies
Sand
Dünenfelder:
Ja
Nein
Feuchtgebiete*:
Ja
Nein
Geschützte Vegetation:
Ja
Nein
Naturschutzgebiet:
Ja
Nein
Badebedingungen:
Ruhiges Wasser
Mässiger Wellengang
Starker Wellengang
Wellenarten:
Windsee
Grundsee
Vorherrschende Winde:
Leichte Brise
Vorherrschend
Stark
Richtung des Auftreffens der Wellen, Windkomponenten:
Nord
Nordost
Ost
Südost
Süd
Südwest
West
Nordwest
Neigung des Strandes:
Sanft abfallend
Normal abfallend
Stark abfallend
Rippelmarken:
Ja
Nein
Unterwasserbarren:
Ja
Nein
Gräben:
Ja
Nein
Halbüberspülte oder Unterwaser-Hindernisse:
Ja
Nein
Strömungen:
 
Wasserströmung:
Küstenabdrift
Tidenströmung
Wellenströmung
Wasserläufe

Mündungen
Heizkraftwerke*
Rippströmung
Andere
Geografische Erhebungen:
 
Molen:
 
Häfen:
 
Tiden:
Ja
Nein
Inseln:
Ja
Nein
Tiefen:
Ja
Nein
Geografische Land- oder Meerveränderung des Strandes:
Morphologie:
 
Kanal:
Ja
Nein
Sandig:
Ja
Nein
Felsig im Gebirge:
Ja
Nein
Felsig in Stufenküste:
Ja
Nein
Gemischter Strand aus Kies und Sand:
Ja
Nein
Bavaria AG
Wettermelder
Descanshop
Podcast: Mallorca Aktuell
Durch Nutzung dieser Website stimmt Ihr der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.