Das Inselradio Mallorca auf Facebook Das Inselradio Mallorca auf Twitter Das Inselradio Mallorca auf YouTube Kontakt Newsletter
Auf Sendung:
Vanessa Civiello
Don't Matter Now
George Ezra
Jetzt einschalten
Das Inselradio Mallorca Das Inselradio Mallorca

Platja de Magaluf » Calvià » Baywatch

Baywatch: Der StrandberichtPlatja de Magaluf
Aufsicht:
normal
Barrierefrei
Ankerzone
Strandtyp:
Sand
Platja de Magaluf befindet sich zwischen Cala Vinyes und Punta de sa Torre Nova oder sa Porrassa, sieben Kilometer von Calvià entfernt.

Die Ferienunterkünfte, Nachtlokale und andere Dienstleistungebetriebe für den Massentourismus formen das urbane Bild dieses Strandes und machen ihn zu einem der wichtigsten Touristenorte Calviàs. Er weist auch eine hohe Besucherzahl von einheimischen Badegästen auf.

Dieser fast einen Kilometer lange Strand, dessen Ausmaße auf eine künstliche Aufschüttung zurückzuführen sind, besitzt einen feinen weißen Sand. Ursprünglich war dieses Gebiet eine Feuchtzone mit ungesunden stehenden Gewässern, in denen Straftäter und Schmuggler sich selbst und ihre Beute versteckten. Eine halbe Seemeile vor der Küste erhebt sich die kleine Insel Illot de sa Porrassa, die der Flotte Königs Jaumes I. als Zuflucht diente, bevor er im Jahr 1229 zur Eroberung Mallorcas mit seinen Truppen in Santa Ponça an Land ging.

Die nördliche Zone dieser gegen Ost-Südostwinde offenen Reede erlaubt das Ankern auf Sand- und Algengrund bei einer Tiefe, die zwischen zwei und fünf Metern liegt. Die Insel Illot de sa Porrassa schützt ein wenig vor dem Ostwind, im Nordwesten befindet sich allerdings eine Reihe von Felsen, Kurs von Palmanova nach Magaluf. 1,6 Seemeilen entfernt befindet sich der Club Nàutic Palmanova.

Die Anfahrt mit dem Auto ist einfach, man folge der Beschilderung . Das Auto kann gratis in einer der umgebenden Straßen gelassen werden. Man kann auch mit dem öffentlichen Bus fahren; die nächste Haltestelle befindet sich in unmittelbarer Strandnähe.

Die Angaben zu diesem Strand können sich seit Veröffentlichung geändert haben. Zur Bestätigung der Information oder um eventuelle Neuerungen zu erfragen wenden Sie sich bitte an das im Folgenden genannte, kommunale Fremdenverkehrsbüro.
Tourismusbüro - Palmanova
Allgemeine Information zur Insel
Tourismusbüro - Mallorca

Anfahrt aus Richtung Calvià

Fahren Sie in die Avenida Capdellà und biegen Sie rechts in die Avenida Palma ein, die außerhalb von Calvià auf die Landstraße Ma-1015 trifft. Fahren Sie 5,6 Kilometer in Richtung Palmanova, bis zu einem Kreisel, nehmen Sie die zweite Ausfahrt, die Sie zum zweiten Kreisel bringt, in dem Sie die dritte Ausfahrt zur Avenida Platja nehmen, um nach Palmanova zu gelangen. Fahren Sie diese Straße bis zu Ende durch, bis zur Kreuzung mit der Pasaje Mar, in die Sie rechts einbiegen. Fahren Sie diese Pasaje bis zum Ende durch, bis zur Kreuzung mit den Calles París und Pinzones, biegen Sie in diese letzte links in Richtung Magaluf ein. Fahren Sie weiter auf der Calle Pinzones, bis Sie auf die Avenidas Son Maties, Pere Vaquer Ramis und Magaluf treffen, die nach Magaluf hineinführen. Auf der Avenida Magaluf biegen Sie an der zweiten Kreuzung links in die Calle Punta Ballena ein. Folgen Sie dieser Avenida bis zur nächsten Abzweigung nach rechts, wo Sie in die Sackgasse Caravel.la einbiegen. Hier können Sie Ihren Wagen gratis parken und bis zum Strand laufen.
Calvià
Ausfahrt aus Calvià
800 m
Palmanova-Magaluf
2.8 km
Ma-1015
5.6 km
Platja de Magaluf

Anfahrt aus Richtung Palma

Fahren Sie zur Avenida Gabriel Roca, bekannter unter dem Namen Paseo Marítimo. Fahren Sie auf dieser, bis sie auf die Autobahn MA-1 trifft, verlassen Sie die Autobahn an der Ausfahrt nach Calvià-Palmanova. Biegen Sie rechts ab, um sich in den ersten Kreisel an der Zufahrt nach Palmanova einzufädeln, nehmen Sie die die zweite Ausfahrt, die Sie zum zweiten Kreisel bringt, in dem Sie die dritte Ausfahrt zur Avenida Platja nehmen, um nach Palmanova zu gelangen. Fahren Sie diese Straße bis zu Ende durch, bis zur Kreuzung mit der Pasaje Mar, in die Sie rechts einbiegen. Fahren Sie diese Pasaje bis zum Ende durch, bis zur Kreuzung mit den Calles París und Pinzones, biegen Sie in diese letzte links in Richtung Magaluf ein. Fahren Sie weiter auf der Calle Pinzones, bis sie auf die Avenidas Son Maties, Pere Vaquer Ramis und Magaluf treffen, die nach Magaluf hineinführen. Auf der Avenida Magaluf biegen Sie an der zweiten Kreuzung links in die Calle Punta Ballena ein. Folgen Sie dieser Avenida bis zur nächsten Abzweigung nach rechts, wo Sie in die Sackgasse Caravel.la einbiegen. Hier können Sie Ihren Wagen gratis parken und bis zum Strand laufen.
Palma
Ausfahrt aus Palma
11.5 km
Palmanova-Magaluf
3.3 km
Platja de Magaluf
Länge:
1600 Meter
Breite:
60 Meter
Physische Lage:
 
Grenzen:
Im Westen mit der Steilzone des Hotels Coral und im Westen mit dem Hotel Barbados
Lage:
Av/Magalluf (Urbanización Magalluf)
Auslastungsgrad:
Hoch
Mittel
Niedrig
Benutzertyp:
Einheimisch
Tourist
Nähe zur Ortschaft:
Urban
Semiurban
Semiurban
Uferpromenade:
Ja
Nein
Vegetation:
Ja
Nein
Nähe zu Wohngebiet:
Ja
Nein
Strandzugänge:
Für Fußgänger
Für Fahrzeuge
Für Schiffe
Zugang für Behinderte:
Ja
Nein
Kennzeichnung der Zufahrt für Rettungsfahrzeuge*:
Ja
Nein
Strandarten:
Naturstrand
Künstlicher Strand
Strandbeschaffenheit:
Kiesel*
Fels
Kies
Sand
Dünenfelder:
Ja
Nein
Feuchtgebiete*:
Ja
Nein
Geschützte Vegetation:
Ja
Nein
Naturschutzgebiet:
Ja
Nein
Strandprofil:
Dissipativ
Intermedium
Reflectiv
Badebedingungen:
Ruhiges Wasser
Mässiger Wellengang
Starker Wellengang
Wellenarten:
Windsee
Grundsee
Entfernung der Wellenbrechungszone in Bezug auf das Ufer:
10 Meter
Vorherrschende Winde:
Leichte Brise
Vorherrschend
Stark
Richtung des Auftreffens der Wellen, Windkomponenten:
Nord
Nordost
Ost
Südost
Süd
Südwest
West
Nordwest
Neigung des Strandes:
Sanft abfallend
Normal abfallend
Stark abfallend
Rippelmarken:
Ja
Nein
Unterwasserbarren:
Ja
Nein
Gräben:
Ja
Nein
Halbüberspülte oder Unterwaser-Hindernisse:
Ja
Nein
Strömungen:
 
Wasserströmung:
Küstenabdrift
Tidenströmung
Wellenströmung
Wasserläufe

Mündungen
Heizkraftwerke*
Rippströmung
Andere
Geografische Erhebungen:
 
Molen:
 
Nummer:
1
Morphologische Beschreibung:
Anlegestelle aus Eisen und Beton
Lage am Strand:
In der Mitte des Strandes
Häfen:
 
Tiden:
Ja
Nein
Inseln:
Ja
Nein
Tiefen:
Ja
Nein
Geografische Land- oder Meerveränderung des Strandes:
Morphologie:
 
Kanal:
Ja
Nein
Sandig:
Ja
Nein
Felsig im Gebirge:
Ja
Nein
Felsig in Stufenküste:
Ja
Nein
Gemischter Strand aus Kies und Sand:
Ja
Nein
Bavaria AG
Wettermelder
Descanshop
Podcast: Mallorca Aktuell
Durch Nutzung dieser Website stimmt Ihr der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.