Das Inselradio Mallorca auf Facebook Das Inselradio Mallorca auf Twitter Das Inselradio Mallorca auf YouTube Kontakt Newsletter
Auf Sendung:
Martin Ansorge
Frische Luft (Boogieman & Pyke Remix)
Wincent Weiss
Jetzt einschalten
Das Inselradio Mallorca Das Inselradio Mallorca

Cala Falcó » Calvià » Baywatch

Baywatch: Der StrandberichtCala Falcó
Ankerzone
Strandtyp:
Sand
Cala Falcó liegt zwischen Platja de sa Bella Dona und Cap des Falcó, 6,5 Kilometer von Magaluf entfernt. Eine halbe Seemeile von der Küste entfernt erhebt sich s’Illot del Sec, in dessen Gewässer, 1,5 Kilometer östlich, in 30 Metern Tiefe eines der wichtigsten Wracks Mallorcas liegt, ein griechisches Schiff.

Dieser Meereseinschnitt in U-Form endet in einem geschlossenen kleinen Strand aus Sand und Algen. Einige Felsen mittlerer Höhe umgeben ihn. Pinienwälder und Garrigue umgeben diesen schönen Platz und strecken ihre Zweige bis ins Wasser, das zum Baden einlädt, so dass es nur vorn am Ufer etwas Platz gibt, um sich in die Sonne zu legen. Die einheimischen Badegäste kommen gern und oft hierher, ihnen gefällt dieser Strand wegen seiner Ruhe, der guten Atmosphäre und der kurzen Entfernung zu Magaluf oder Palma.
Die Wasser- und Unterwasserbedingungen sind zum Ankern vor diesem gegen Südwende offenen ruhigen Strand oder beim Cap des Falcó optimal. Dieser Küstenstrich hat einen Grund aus Sand und Algen bei einer Tiefe, die zwischen vier Metern in einhundertfünfzig Metern vom Ufer und drei Metern einhundert Meter von der Küste entfernt aufweist. Eine Seemeile entfernt befindet sich der Club Nàutic Santa Ponça.

Die Anfahrt mit dem Auto ist einfach, man folge der Beschilderung bis Cap des Falcó, die über Cala Vinyes führt. Von dort erspart man sich einen Höhenunterschied von 250 Metern zu dieser Bucht, der über steile Treppen führt.

Die Angaben zu diesem Strand können sich seit Veröffentlichung geändert haben. Zur Bestätigung der Information oder um eventuelle Neuerungen zu erfragen wenden Sie sich bitte an das im Folgenden genannte, kommunale Fremdenverkehrsbüro.
Tourismusbüro - Magaluf
Allgemeine Information zur Insel
Tourismusbüro - Mallorca

Anfahrt aus Richtung Calvià

Fahren Sie zur Avenida Capdellà und biegen Sie rechts in die Calle Costa ein. Fahren Sie auf dieser bis zur nächsten Kreuzung, wo Sie rechts in die Calle Pontet einbiegen. Folgen Sie dieser Straße bis zur nächsten Kreuzung und biegen Sie links in die örtliche Landstraße ein. Fahren Sie auf dieser vier Kilometer, bis zum Kreisel, wo die Landstraße Ma-1014 mündet, direkt am Gewerbegebiet von Son Bugadella. Nehmen Sie die zweite Ausfahrt des Kreisels, um in den Camí Vell de Calvià zu gelangen. Fahren Sie auf diesem weiter, bis zur Mündung in die Landstraße Palma - Andratx (Ma-1). Biegen Sie links in die Ma-1 ab. Fahren Sie auf dieser Landstraße bis zu einem Kreisel und nehmen Sie die erste Ausfahrt zur Landstraße Cala Figuera. Fahren Sie auf dieser Straße bis zum nächsten Kreisel, wo Sie die zweite Ausfahrt in den Camino Porrassa nehmen, der Sie nach Magaluf bringt. Fahren Sie auf dieser Straße bis zur vierten Kreuzung, wo die Calles Góngora und Quevedo zusammentreffen und biegen Sie in diese letzte Straße nach rechts ein. Fahren Sie die Calle Quevedo bis zur dritten Kreuzung, wo die Calles Greco und Rosa zusammentreffen, die Sie nehmen. Fahren Sie die Calle Rosa 1,4 Kilometer bis zu einer Kreuzung, wo sich diese Straße in zwei entgegengesetzte Spuren teilt, nehmen Sie die rechte. Hier treffen Sie auf die Avenida Mallorca in Richtung zur Urbanisation Sol de Mallorca und werden eine Abzweigung links antreffen, in die Sie einbiegen. In dieser Sackgasse bleiben Sie einen Kilometer, bis sie endet. Hier können Sie Ihren Wagen gratis parken und eine steile Stufen zu diesem Strand hinuntersteigen.
Calvià
Anliegerstrasse
4.0 km
Ma-1
700 m
Magaluf-Badia Palma-Cala Vinyes
3.4 km
Calvià
400 m
camino Viejo Calvià
1.5 km
carretera de Cala Figuera
1.4 km
Cala Falcó

Anfahrt aus Richtung Palma

Fahren Sie zur Avenida Gabriel Roca, bekannter unter dem Namen Paseo Marítimo. Fahren Sie auf dieser, bis sie auf die Autobahn MA-1 trifft. Diese trifft am Ende auf die Landstraße Palma-Andratx (Ma-1). Fahren Sie auf dieser bis zum Zufahrtskreisel Magaluf, nehmen Sie die zweite Ausfahrt in die Landstraße Cala Figuera.

Fahren Sie auf dieser Straße bis zum nächsten Kreisel, wo Sie die zweite Ausfahrt in den Camino Porrassa nehmen, der Sie nach Magaluf bringt. Fahren Sie auf dieser Straße bis zur vierten Kreuzung, wo die Calles Góngora und Quevedo zusammentreffen und biegen Sie in diese letzte Straße nach rechts ein. Fahren Sie die Calle Quevedo bis zur dritten Kreuzung, wo die Calles Greco und Rosa zusammentreffen, die Sie nehmen. Fahren Sie die Calle Rosa 1,4 Kilometer bis zu einer Kreuzung, wo sich diese Straße in zwei entgegengesetzte Spuren teilt, nehmen Sie die rechte. Hier treffen Sie auf die Avenida Mallorca in Richtung zur Urbanisation Sol de Mallorca und werden eine Abzweigung links antreffen, in die Sie einbiegen. In dieser Sackgasse bleiben Sie einen Kilometer, bis sie endet. Hier können Sie Ihren Wagen gratis parken und eine steile Stufen zu diesem Strand hinuntersteigen.
Palma
carretera de Cala Figuera
1.4 km
Palma-Magaluf
12.5 km
Magaluf-Badia Palma-Cala Vinyes
3.4 km
Cala Falcó
Länge:
50 Meter
Breite:
60 Meter
Physische Lage:
 
Grenzen:
Felsküste zu beiden Seiten
Lage:
Urbanización Cap Falcó
Auslastungsgrad:
Hoch
Mittel
Niedrig
Benutzertyp:
Einheimisch
Tourist
Nähe zur Ortschaft:
Urban
Semiurban
Semiurban
Uferpromenade:
Ja
Nein
Vegetation:
Ja
Nein
Nähe zu Wohngebiet:
Ja
Nein
Strandzugänge:
Für Fußgänger
Für Fahrzeuge
Für Schiffe
Zugang für Behinderte:
Ja
Nein
Kennzeichnung der Zufahrt für Rettungsfahrzeuge*:
Ja
Nein
Strandarten:
Naturstrand
Künstlicher Strand
Strandbeschaffenheit:
Kiesel*
Fels
Kies
Sand
Dünenfelder:
Ja
Nein
Feuchtgebiete*:
Ja
Nein
Geschützte Vegetation:
Ja
Nein
Naturschutzgebiet:
Ja
Nein
Strandprofil:
Dissipativ
Intermedium
Reflectiv
Badebedingungen:
Ruhiges Wasser
Mässiger Wellengang
Starker Wellengang
Wellenarten:
Windsee
Grundsee
Entfernung der Wellenbrechungszone in Bezug auf das Ufer:
10 Meter
Vorherrschende Winde:
Leichte Brise
Vorherrschend
Stark
Richtung des Auftreffens der Wellen, Windkomponenten:
Nord
Nordost
Ost
Südost
Süd
Südwest
West
Nordwest
Neigung des Strandes:
Sanft abfallend
Normal abfallend
Stark abfallend
Rippelmarken:
Ja
Nein
Unterwasserbarren:
Ja
Nein
Gräben:
Ja
Nein
Halbüberspülte oder Unterwaser-Hindernisse:
Ja
Nein
Strömungen:
 
Wasserströmung:
Küstenabdrift
Tidenströmung
Wellenströmung
Wasserläufe

Mündungen
Heizkraftwerke*
Rippströmung
Andere
Geografische Erhebungen:
 
Molen:
 
Häfen:
 
Tiden:
Ja
Nein
Inseln:
Ja
Nein
Tiefen:
Ja
Nein
Geografische Land- oder Meerveränderung des Strandes:
Morphologie:
 
Kanal:
Ja
Nein
Sandig:
Ja
Nein
Felsig im Gebirge:
Ja
Nein
Felsig in Stufenküste:
Ja
Nein
Gemischter Strand aus Kies und Sand:
Ja
Nein
Bavaria AG
Wettermelder
Descanshop
Podcast: Mallorca Aktuell
Durch Nutzung dieser Website stimmt Ihr der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.