Das Inselradio Mallorca auf Facebook Das Inselradio Mallorca auf Twitter Das Inselradio Mallorca auf YouTube Kontakt Newsletter
Auf Sendung:
Martin Ansorge
Lips Are Movin
Meghan Trainor
Jetzt einschalten
Das Inselradio Mallorca Das Inselradio Mallorca

Cala Matzoc » Artà » Baywatch

Baywatch: Der StrandberichtCala Matzoc
Strandtyp:
Kiesel
Cala Matzoc ist 10,5 Kilometer von Artà entfernt. Die Bucht ist nach dem runden Wehr- und Wachturm, Torre des Matzoc (18. Jahrhundert), benannt, der sich auf dem Faralló d’Aubarga erhebt. Dieser Strand ist der am wenigsten besuchte des aus Cala Torta, Cala Mitjana und Cala Estreta geformten Komplexes.

Dieser kleine feinsandige Strand, mit Kieseln und Kies und Posidonia an seinem Ufer, hat in seinem hinteren Teil Wolfsmilchbewuchs, sowie Wacholder und Küstenpinie; eine hohe steil abfallende Küste ist bemüht, ihn vor den Winden des ersten Quadranten zu schützen.
Die Tatsache, dass dieser Strand Winden aus Nordwest-Nord-Nordost und Ost ausgesetzt ist wie auch seine Morphologie, bewirken, dass das Baden in seinen Gewässern sehr gefährlich werden kann. Das Ankermanöver, auf sandigem Grund in vier Metern Tiefe, zweihundert Meter von der Küste entfernt, erfordert allerhöchste Aufmerksamkeit. Es sei auf eine gefährliche Untiefe, 384 Meter im Ost-Südosten von Torre d’Aubarca und gegenüber von Cala Matzoc hingewiesen, der Punkt mit geringster Tiefe hat hier 2,4 Meter.

Von allen Stränden der Südzone bietet diese Bucht den besten Schutz gegen Winde von Südost nach Nordost. Die nächst gelegene Hafeneinrichtung befindet sich 5,4 Seemeilen entfernt im Club Nàutic Cala Ratjada.

Die Anfahrt mit dem Auto ist kompliziert. Es gibt einen für Jeeps geeigneten Weg. Es ist besser, in 20 Minuten zu Fuß, über einen spektakulären Küstenweg, hierher zu kommen.

Aufgrund der Beschaffenheit des Strandes und in Abhängigkeit von der Windrichtung ist zu beachten, dass bei bestimmten Wetterlagen vom Baden und vom Ankern in der Bucht abzuraten ist.
Bei bewachten Stränden sind die Anweisungen der Rettungsschwimmer sowie die Flaggensignale zu befolgen. Die Rote Flagge bedeutet absolutes Badeverbot wegen lebensgefährlicher Bedingungen. Die Gelbe Flagge mahnt zur Vorsicht, doch das Baden bleibt erlaubt. Die grüne Flagge zeigt an, dass das Baden erlaubt ist. Die orangene Flagge weist darauf hin, dass der Rettungsschwimmer abwesend ist. Bei unbewachten Stränden oder bei Abwesenheit der Rettungsschwimmer seien Sie bitte vorsichtig und vermeiden Sie unnötige Risiken beim Aufenthalt am Strand und beim Baden.
Um Hygiene und Sicherheit zu gewährleisten, untersagen die kommunalen Verordnungen den Zugang von Haustieren zu den Stränden.


Die Angaben zu diesem Strand können sich seit Veröffentlichung geändert haben. Zur Bestätigung der Information oder um eventuelle Neuerungen zu erfragen wenden Sie sich bitte an das im Folgenden genannte, kommunale Fremdenverkehrsbüro.
Tourismusbüro - Artà
Allgemeine Information zur Insel
Tourismusbüro - Mallorca
Wichtige Hinweis: Dieser Strand liegt in einem Marine Reserve Area. Es gibt einige Einschränkungen auf verschiedenen Aktivitäten wie Angeln, Ankern, Segeln und Tauchen.
Weitere Informationen

Reservas Marinas aguas exteriores
Reservas Marinas aguas interiores
Reserva Marina Llevant de Mallorca

Anfahrt aus Richtung Artà

Fahren Sie zur Calle Abeurador, um den Ort über eine Landstraße zweiter Ordnung zu verlassen. Wenige Meter außerhalb der Ortschaft gelangen Sie an eine Kreuzung. Biegen Sie dort rechts ab, um auf dieser Landstraße zweiter Ordnung weiterzufahren. Fahren Sie diese Straße etwa neun Kilometer bis zu einem Kreisel und lassen Sie sechs Abzweigungen hinter sich. Nehmen Sie die zweite Ausfahrt eines Kreisels in einen weg hinein. Folgen Sie diesem bis zu einer Kreuzung, wo Sie links abbiegen. Fahren Sie diese Sackgasse bis zum Ende. Hier können Sie Ihren Wagen gratis parken und bis zum Strand laufen.
Artà
Sackgasse
1.6 km
Landstraße zweiter Ordnung
8.8 km
Calle Abeurador
200 m
Cala Matzoc

Anfahrt aus Richtung Capdepera

Fahren Sie zur Calle Nord. Fahren Sie diese bis zu einem Kreisel, wo Sie die dritte Ausfahrt in die Landstraße zweiter Ordnung in Richtung auf die Urbanisation Cala Mesquida fahren. Diese Landstraße zweiter Ordnung ändert in der unmittelbaren Umgebung dieser Küstenordschaft ihren Namen in Vía Marina. Genau an dieser Stelle biegen Sie links in einen Weg ein. Sie fahren auf diesem dreiKilometer, bis Sie an einen Kreisel gelangen. Nehmen Sie die zweite Ausfahrt des Kreisel. Fahren Sie diese Straße bis zu einer Kreuzung, wo Sie nach links drehen. Fahren Sie in dieser Sackgasse bis zum Ende weiter. Hier können Sie Ihren Wagen gratis parken und bis zum Strand laufen.
Capdepera
camino Cala Matzoc
5.2 km
Landstraße Cala Mesquida
4.3 km
Calle Nord
500 m
Cala Matzoc
Länge:
80 Meter
Breite:
100 Meter
Physische Lage:
 
Grenzen:
Zwischen der playa de Sa Font Celada und Cala Estreta
Lage:
Parc Natural de Llevant
Geografische Koordinaten:
39º45' 30" N - 3º24' 12" E
Auslastungsgrad:
Hoch
Mittel
Niedrig
Benutzertyp:
Einheimisch
Tourist
Nähe zur Ortschaft:
Urban
Semiurban
Semiurban
Uferpromenade:
Ja
Nein
Vegetation:
Ja
Nein
Nähe zu Wohngebiet:
Ja
Nein
Strandzugänge:
Für Fußgänger
Für Fahrzeuge
Für Schiffe
Zugang für Behinderte:
Ja
Nein
Kennzeichnung der Zufahrt für Rettungsfahrzeuge*:
Ja
Nein
Strandarten:
Naturstrand
Künstlicher Strand
Strandbeschaffenheit:
Kiesel*
Fels
Kies
Sand
Dünenfelder:
Ja
Nein
Feuchtgebiete*:
Ja
Nein
Geschützte Vegetation:
Ja
Nein
Naturschutzgebiet:
Ja
Nein
Strandprofil:
Dissipativ
Intermedium
Reflectiv
Badebedingungen:
Ruhiges Wasser
Mässiger Wellengang
Starker Wellengang
Wellenarten:
Windsee
Grundsee
Entfernung der Wellenbrechungszone in Bezug auf das Ufer:
2 Meter
Vorherrschende Winde:
Leichte Brise
Vorherrschend
Stark
Richtung des Auftreffens der Wellen, Windkomponenten:
Nord
Nordost
Ost
Südost
Süd
Südwest
West
Nordwest
Neigung des Strandes:
Sanft abfallend
Normal abfallend
Stark abfallend
Rippelmarken:
Ja
Nein
Unterwasserbarren:
Ja
Nein
Gräben:
Ja
Nein
Halbüberspülte oder Unterwaser-Hindernisse:
Ja
Nein
Strömungen:
 
Wasserströmung:
Küstenabdrift
Tidenströmung
Wellenströmung
Wasserläufe

Mündungen
Heizkraftwerke*
Rippströmung
Andere
Geografische Erhebungen:
 
Molen:
 
Häfen:
 
Tiden:
Ja
Nein
Inseln:
Ja
Nein
Tiefen:
Ja
Nein
Geografische Land- oder Meerveränderung des Strandes:
Morphologie:
 
Kanal:
Ja
Nein
Sandig:
Ja
Nein
Felsig im Gebirge:
Ja
Nein
Felsig in Stufenküste:
Ja
Nein
Gemischter Strand aus Kies und Sand:
Ja
Nein
Bavaria AG
Wettermelder
Descanshop
Podcast: Mallorca Aktuell
Durch Nutzung dieser Website stimmt Ihr der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.