Eigentlich fing alles ganz harmlos an. Vor der großen OpenAir-Party zum 20. Inselradio Geburtstag wurde in der Redaktion rumgescherzt. Dabei entstand die Wette, ob Till Meyer es schafft, auf der Party mit 1000 Gästen ein Selfie zu machen.

Das war die Geburtsstunde der Rubrik "TILL MUSS". Und seitdem muss Till nun jede Woche eine neue Aufgabe erfüllen, die sich die Inselradio-Redaktion für ihn ausdenkt.

Wenn er eine dieser Aufgaben schafft, gibt es als Belohnung in der kommenden Woche ein "TILL WILL", bei dem er sich etwas wünschen darf.
 

... seinen eigenen Gin machen

Not Set
Not Set

Das wichtigste vorweg: Alkohol ist ungesund, gefährlich und macht dick.  Aber ein Leben ohne Gin ist ja auch.... Ginlos :D

Till wollte sich als Brauer, oder besser DesTILLator versuchen und seinen eigenen hochwertigen Gin zaubern. Haben wir ein Glück, dass Mallorca ein echtes Gin-Paradies ist und sich einige Gin-Macher hier niedergelassen haben!

Der erste war Stefan Winterling! Mit seiner Frau Eva produziert er den Trend-Drink in einer Garagen-Brennerei in Llucmajor. Ganz versteckt im Gewerbegebiet. Die Zutaten: Mallorca! Zitronen aus Sóller, Wacholder vom Feld und ganz viel Liebe zum Detail - so ensteht der Gin Eva.

Die Gin-Fabrik ist Donnerstags für Besucher geöffnet! Bis 15 Uhr zeigt Stefan Ihnen, wie der Gin gemacht wird.

Not Set
Not Set

Da lässt Till natürlich nichts anbrennen! Wir haben uns gleich auf den Weg nach Llucmajor gemacht, um Stefan zu treffen und Gin zu machen. Aber - von wegen! Zitronen schneiden, Beeren zählen, Alkohol abfüllen - Gin machen dauert länger als einen Nachmittag.  Schade. 

Not Set
Not Set

Mmmmhhh... Lecker, wa?! ;)

Not Set
Not Set

So ein Gin ist natürlich nicht in einer Stunde fertig. Eine Woche lagern die Zutaten, bis gebrannt wird. Natürlich haben wir Euch auch ein paar Flaschen aus der Special Edition reserviert ;) 

Not Set
Not Set
Not Set

C/ Son Fosquet 5, 07620 Llucmajor

Email: info@gin-eva.com

Tel: +34 657 347 373