Eigentlich fing alles ganz harmlos an. Vor der großen OpenAir-Party zum 20. Inselradio Geburtstag wurde in der Redaktion rumgescherzt. Dabei entstand die Wette, ob Till Meyer es schafft, auf der Party mit 1000 Gästen ein Selfie zu machen.

Das war die Geburtsstunde der Rubrik "TILL MUSS". Und seitdem muss Till nun jede Woche eine neue Aufgabe erfüllen, die sich die Inselradio-Redaktion für ihn ausdenkt.

Wenn er eine dieser Aufgaben schafft, gibt es als Belohnung in der kommenden Woche ein "TILL WILL", bei dem er sich etwas wünschen darf.
 

... Eine Choreografie im Pole Dance lernen!

eine_choreografie_im_pole_dance_lernen

Leicht wie eine Feder? Elegant wie eine Gazelle? Beweglich wie eine Schlange? Das ist Till sicher nicht. Aber genau deswegen, haben wir ihm ja diese Aufgabe gegeben!

Uuuuundddd...... er hat bestanden!

Till hat bei sportlichen Challenges ja eigentlich immer gewonnen, nur Tennis ist nicht so seins...
Jetzt haben wir nach einer Sportart gesucht, die nicht nur super anstrengend ist, sondern auch viel Technik abverlangt und vor allem: Eleganz!


Die Aufgabe:

Im Pole Dance-Studio "Poleydays" in Palma musste Till uns zeigen, wie grazil er sich an einer 4 Meter hohen, sehr schlanken, himmelblauen Stange bewegt.
Die Trainer Dimitrina Lisichkova und David haben ihm verschiedene Übungen (Figuren) beigebracht, die er an der Stange nachmachen musste, um daraus dann am Ende eine Choreografie von 1-2 Minuten vorzuzeigen.

Er hat's tatsächlich geschafft. War zwar nicht besonders schön, aber, naja, besonders ;)