Was passiert hinter den Kulissen Ihres Lieblingssenders? Wo gibt's die Mallorca-Infos, die Sie im Programm verpasst haben? Was ist heute DAS Thema auf Mallorca? Und wo landet Ihre Postkarte, die Sie zum Inselradio geschickt haben?

HIER! Auf der Inselradio-Pinnwand!

Bilder, Memos und Notizen! Alles, was eben auf eine echte Pinnwand gehört, damit Sie Ihrer Insel immer ganz nah sind und nichts mehr verpassen!

 


Bundestagswahl: So wählen Sie von Mallorca aus

pexels_ingo_joseph_109629

Am 26. September 2021 ist Bundestagswahl. Auch Deutsche, die im Ausland leben, können ihre Stimme abgeben. Wie das funktioniert, zeigen wir Ihnen hier.

Voraussetzungen:

Wenn Sie als Deutsche / Deutscher dauerhaft im Ausland leben, sind Sie grundsätzlich wahlberechtigt, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

- Sie sind volljährig

- Sie haben nach Ihrem 14. Geburtstag mindestens drei Monate lang durchgehend in Deutschland gelebt

- Dieser Aufenthalt liegt nicht länger als 25 Jahre zurück

ODER:

Wenn Sie „aus anderen Gründen persönlich und unmittelbar Vertrautheit mit den politischen Verhältnissen in der Bundesrepublik Deutschland erworben haben und von ihnen betroffen sind.“ (Zitat bundeswahlleiter.de)

Diese Möglichkeit ist zum Beispiel für Sie interessant, wenn Sie als Deutsche / Deutscher schon länger als 25 Jahre im Ausland leben, ohne den zwischenzeitlichen Aufenthalt von drei Monaten in Deutschland. Das könnte zum Beispiel Grenzpendler oder Rentner betreffen.

Konkrete Fall-Beispiele finden Sie hier.

Wenn Sie glauben, dass Sie diese Voraussetzung erfüllen, stellen Sie einen Antrag auf Eintragung ins Wählerregister in der Gemeinde, in der Sie zuletzt in Deutschland gemeldet waren. (Anleitung siehe unten) Dort wird dann entschieden, ob Sie zur Wahl zugelassen werden.

Schritt 1: Eintrag ins Wählerregister

Erfüllen Sie die oben genannten Voraussetzungen, müssen Sie zuerst einen Antrag auf Eintragung ins Wählerregister stellen. Auch dann, wenn Sie sich in der Vergangenheit schon mal für eine Wahl registriert haben.

- Unter diesem Link finden Sie den offiziellen Antrag

- Wenn Sie keine Internetzugang haben, können Sie das Deutsche Konsulat in Palma telefonisch kontaktieren und sich das Antragsformular per Post zuschicken lassen

- Füllen Sie das Formular aus und schicken es unterschrieben per Post (E-Mail oder Fax gehen nicht) an die deutsche Gemeinde, in der Sie zuletzt gemeldet waren

- Spätestens am 5. September 2021 muss der Antrag bei der zuständigen Gemeinde vorliegen

Schritt 2: Die Briefwahl

Wird ihr Antrag genehmigt, bekommen Sie automatisch die Briefwahlunterlagen zugeschickt.

- Füllen Sie die Wahlunterlagen aus und verschicken Sie die Papiere per Post (Adresse auf dem Wahlbriefumschlag bereits angegeben)

- Ihre Unterlagen müssen bis spätestens Wahlsonntag, 26. September 2021, 18.00 Uhr bei der zuständigen Stelle vorliegen