Über 570 Ferienwohnungen weniger auf Mallorca

Die balearische Tourismusministerin Bel Busquets hat jetzt ein Resümee gezogen. Seit in Kraft treten des neuen Ferienvermietungsgesetzes vor einem halben Jahr ist die Zahl der Ferienwohnungen auf Mallorca um über 570 gesunken und damit sind mehr als 3.600 Gästebetten vom Markt verschwunden. Laut Bel Busquets hätten die meisten Ferienwohnungen nicht den Vorschriften entsprochen und wurden daher abgemeldet.

In diesem Zusammenhang hat Busquets auch erklärt, dass in Kürze eine weitere Änderung des Tourismusgesetzes vorgestellt werden soll, in der es um die Regulierung von All-inclusive Angeboten geht.