Parkplätze sollen mit Solaranlagen ausgestattet werden

Bis zum Jahr 2025 werden auf den Balearen alle öffentlichen und privaten Parkplätze, die über 1.000 Quadratmeter groß sind, überdacht, so dass auf den Markisen Solaranlagen installiert werden können. Das hat die Balearenregierung nun im Rahmen des neuen Klimaschutzgesetzes beschlossen. Mit diesen Fotovoltaik-Feldern sollen dann die Gebäude, zu denen der jeweilige Parkplatz gehört, also zum Beispiel Supermärkte, mit Sonnenenergie versorgt werden.

Außerdem ist geplant, in den kommenden Jahren deutlich mehr Ladestationen für Elektroautos auf den Parkplätzen der Inseln zu errichten.

Durch diese Maßnahmen will die Balearenregierung den Anteil der erneuerbaren Energien auf Mallorca und den Nachbarinseln von momentan zwei Prozent auf 3,5 Prozent erhöhen.

(lichtkunst.73 /pixelio.de)