Christiano Ronaldo: Hotelpläne auf den Balearen

Der Plan von Fußballstar Christiano Ronaldo auf den Balearen ein Hotel zu eröffnen, nimmt so langsam Gestalt an. Nachdem der Portugiese Ende 2015 in die portugiesische Pestana Group investiert hatte, gründete er seine eigene Hotelkette und eröffnete Hotels auf Madeira und in Lissabon. Jetzt will er mit dem Unternehmen expandieren. Außer in Madrid und New York wird der Sportler ab kommendem Jahr auch noch ein neues „CR7“ - so der Markenname - in Marokko eröffnen. Als nächstes hat Ronaldo dann die Balearen im Visier, genauer gesagt Ibiza. Einen genauen Standort für das CR7-Hotel auf Mallorcas Nachbarinsel gibt es jedoch noch nicht. Die Hotelgruppe ist aber bereits auf der Suche nach geeigneten Gebäuden.

(Bild: Pestana Group)