Cala Mesquida beteiligt sich an europäischem Umweltschutzprojekt

Der Strand Cala Mesquida in Capdepera nimmt an einem europäischen Umweltschutzprojekt teil. Dabei geht es darum, den Abfall, der an Stränden im Mittelmeerraum landet, zu klassifizieren. Einmal zu jeder Jahreszeit wird dafür der Müll außer an Mallorcas Cala Mesquida auch noch an Stränden in Italien, Frankreich und Griechenland gesammelt und dem jeweiligen Material nach eingeordnet. Sortiert werden zum Beispiel Plastik, Metall oder andere Müllarten. In einem zweiten Schritt soll dann eruiert werden, welcher Abfall zu welcher Jahreszeit am häufigsten angeschwemmt wird und wie das vermieden werden kann.