Balearen präsentieren sich bei der „Fitur“ 2018 in Madrid

Heute beginnt in Madrid die 38. Ausgabe der „Fitur“. Der Startschuss von Spaniens größter Tourismusmesse fällt am Vormittag. Insgesamt sind gut 10.000 Aussteller aus 165 Ländern vor Ort.

Auch die Balearen sind wieder auf der Messe vertreten. Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera präsentieren sich bei der „Fitur“ als nachhaltiges Urlaubsgebiet mit einem reichhaltigen kulturellen und gastronomischen Angebot.

Die Inselgruppe ist mit dem gleichen Stand in Madrid zu Gast wie im Vorjahr. Das Aushängeschild der Inseln ist fast 800 Quadratmeter groß und wurde 2017 von den Verantwortlichen der „Fitur“ mit dem Preis in der Kategorie „Bester Stand“ ausgezeichnet.

Die Tourismusmesse in Madrid wird traditionell von der spanischen Königsfamilie eröffnet und geht bis Sonntag.