Cursach kommt zurück nach Mallorca

Bartolomé Cursach, der sogenannte „König der Nacht“, kommt wieder nach Mallorca. Hier soll er in Palmas Gefängnis untergebracht werden. Ein Gericht in der Inselhauptstadt hat die Überführung ins Gefängnis nach Alicante auf dem spanischen Festland für gesetzeswidrig erklärt. Es liege beispielsweise keine schriftliche Begründung vor, die eine Verlegung dorthin rechtfertigen würde, so das Urteil der Richter. Die Gefängnisleitung in Palma hatte Bartolomé Cursach im Juni von Mallorca aus nach Valencia überführt - ein vorläufiger Aufenthaltsort, denn kurz darauf wurde er nach Alicante verlegt.

Gegen den Unternehmer wird in 16 Fällen wegen verschiedener Delikte ermittelt, unter anderem wegen Drogenhandel, Steuerhinterziehung und Erpressung. Cursach sitzt seit März in U-Haft.