Nadelöhr Mallorca: Inselrat will Straßen ausbauen

Mit einem Budget von 441 Millionen Euro will Mallorcas Inselrat im kommenden Jahr das Projekt „Straßenausbau“ in Angriff nehmen. Insbesondere in der Hauptsaison - aber auch außerhalb der Sommermonate verwandeln sich viele Verbindungsstraßen auf der Insel in Nadelöhre, kilometerlange Staus sind die Folge davon. Besser ausgebaute Straßen müssen also her. Mit den insgesamt 441 Millionen Euro hat der Inselrat dafür 2018 rund 61 Millionen Euro mehr zur Verfügung, als in diesem Jahr.

Zu den geplanten Projekten gehört der Ausbau der Landstraße zwischen Llucmajor und Campos, die als gefährlichste Straße auf den Balearen gilt. Des Weiteren steht der Bau von zwei Umgehungsstraßen an, zum einen für Algaida und zum anderen für Lloseta.

(Bild: Petra Bork_pixelio.de)