Küstenmauer an Mallorcas Cala Gamba Einsturz-gefährdet

Seit mehr als zwei Jahren wird die Küstenbegrenzungsmauer an Palmas Cala Gamba immer maroder. Getan wurde dagegen bisher nichts. Jetzt melden sich Anwohner und die Stadt zu Wort: Sie fordern die Küstenverwaltung auf, endlich etwas zu unternehmen, bevor die Steinbegrenzung gänzlich im Meer versackt.  Vor allem jetzt im Herbst besteht die Gefahr, dass der Bereich durch Stürme noch weiter in Mitleidenschaft gezogen wird.

Momentan wurde einfach nur ein Zaun an der Cala Gamba aufgestellt, so dass keine Gefahr für Fußgänger besteht, in diesen Bereich zu geraten. Allerdings müssen sie stattdessen über den Fahrradweg laufen.